AR und VR: Wo ist der Unterschied?
Ar Vr Unterschied

Die Realität, wie sie die Menschen bisher kannten, wird sowohl durch die Technologie der Virtual Reality, kurz VR, als auch der Augmented Reality, kurz AR, maßgeblich verändert. Die Ansätze, die dabei genutzt werden, unterscheiden sich allerdings voneinander: Die Virtual Reality erschafft eine vollkommen neue Realität, die Augmented Reality nutzt die echte Realität.

AR und VR: Wo ist der Unterschied?

Unternehmen können beide Technologien gewinnbringend für sich nutzen. Unterstützung liefern dabei eine VR beziehungsweise AR Agentur. Doch worin bestehen eigentlich die genauen Unterschiede zwischen Virtual und Augmented Reality? Der folgende Beitrag klärt auf.

Augmented Reality

Im Rahmen der Augmented Reality wird die eigentliche Realität um zusätzliche, virtuelle, Inhalte erweitert. Diese Inhalte können in Spielen, Videos oder Informationen bestehen, welche an real existierende Objekte gebunden werden.

Die Grundlage dieser Technik bildet die Erkennung von Mustern oder Bildern über die Tablet- oder Smartphone-Kamera. Die Reaktion der Software wird ausgelöst, wenn ein zuvor definiertes Bild erkannt wird. Das AR-Programm löst dann einen Befehl, wie beispielsweise das Abspielen eines Videos oder die Ausgabe anderweitiger Informationen, aus. Wird so beispielsweise der Eiffelturm durch die Software erkannt, wird das Kamerabild durch die Einblendung interessanter Informationen über das Bauwerk verändert.

Für die Nutzung der Augmented Reality ist keine zusätzliche technische Ausstattung nötig. Ein aktuelles Tablet oder Smartphone mit einer Kamera sind ausreichend. Die passenden Inhalte werden dann durch die jeweilige App eingebunden. Über bestimmte Brillen funktioniert die Augmented Reality auch ohne mobiles Endgerät, beispielsweise über die Google Glasses.

Virtual Reality

Schaffen Menschen eine virtuelle Realität, durch welche sich der Nutzer frei bewegen kann, wird dies als Virtual Reality bezeichnet. Bei dieser Technologie tritt die reale Welt vollkommen in den Hintergrund. Dennoch ist es natürlich möglich, dass die virtuelle Welt auch reale Elemente enthält, zum Beispiel, wenn eine virtuelle Nachstellung eines Konzertbesuches oder des Besuchs eines Museums erfolgt.

Die technische Grundlage der VR besteht in den Möglichkeiten, die auch von der Erstellung von Videospielen oder den CGI-Sequenzen in Filmen bekannt sind. Blender und andere 3D-Modellierungsprogramme ermöglichen es, die unterschiedlichsten Objekte zu erstellen und diese in einer virtuellen Welt zu positionieren. Die virtuelle Welt kann ebenfalls durch Point-Of-View-Kameras oder 360°-Kameras erstellt werden, allerdings fallen die interaktiven Optionen dann wesentlich eingeschränkter aus.

Anders als die Augmented Reality kann die Virtual Reality nicht über ein einfaches Smartphone betreten werden. Nötig sind dafür in der Regel spezielle VR-Brillen, wie beispielsweise die Oculus Rift von Facebook oder das VR-Headset von Sony. Als Recheneinheit fungiert dann der PC.

Durch dieses Equipment werden beeindruckende VR-Erfahrungen ermöglicht – allerdings hat dieses Zubehör natürlich seinen Preis. Zusätzlich zu der Brille sind ebenfalls spezielle Eingabegeräte notwendig, zumindest, wenn die virtuelle Welt nicht nur mit den Augen, sondern auch mit weiteren Sinnen erkundet werden soll.

Die Mixed Reality

Die Bezeichnung Mixed Reality ist vor allem durch die Hololens von Windows bekannt geworden. Es handelt sich dabei um eine Kombination von Virtual und Augmented Reality, da die Realität und virtuelle Elemente miteinander verschmelzen.

So werden Komponenten aus einer virtuellen Umgebung mit der realen Umgebung vermischt, was für den Nutzer eine ganz besondere Erfahrung darstellt.

Florian Ibe
Florian Ibe
ist Gründer und Inhaber von pictibe. Er selbst beschreibt sich als einer der Glücklichen, die ihr Hobby zum Beruf machen konnten. Seine tägliche Aufgabe ist es, komplexe Zusammen­hänge auf das Wesentliche zu reduzieren und daraus eine direkte Botschaft für Kunde und Mitarbeiter zu entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partnerschaften und Technologien Partnerschaften Technologien WooCommerce, WordPress, Proven Expert, Adobe, Google, Trusted Shops Qualified Expert Weitere Partner, Shopsysteme und Content Management Systeme: Shopware, JTL, JTL Shop, Oxid eSales, Joomla, Gambio
Jetzt anfragen