Google-Bewertungen: Wirkung, Einfluss & Löschung
Google Bewertungen Loeschen Lassen Melden Google Rezensionen Loeschen

Mittlerweile weist jede fünfte Suchanfrage bei Google einen regionalen Bezug auf. In Zusammenarbeit mit Google Maps hat Google darauf vor geraumer Zeit reagiert und die Google My Business-Plattform beziehungsweise Schnittstelle ins Leben gerufen. Die Wichtigkeit dieser Plattform für Google verdeutlicht sich, da die Einträge dieser Google My Business-Plattform vor den normalen Google-Suchergebnissen angezeigt werden.

In diesem Beitrag werden wie Wirkungsweise sowie der Einfluss von Google Rezensionen erläutert.

Google-Bewertungen: Wirkung, Einfluss & Löschung

Wie viel Einfluss haben die Bewertungen bei Google My Business?

Der Einfluss von Google-Bewertungen lässt sich aus verschiedenen Sichtweisen bewerten. Neben der Sicht der Benutzer und dem ersten Eindruck spielt auch die Beeinflussung der Bewertungstexte und der Sternanzahl eine große Rolle. Zusätzlich wird auch das Google Ranking beeinflusst.

Nach einer Suchanfrage werden, soweit vorhanden, drei Google My Business-Einträge angezeigt. Wenn einer dieser Einträge orangefarbene Sterne aufweist, erregt er dadurch schon mehr Aufmerksamkeit. Denn die Sterne bedeuten, dass bereits Google Bewertungen vorgenommen wurden.

Vorhandene negative Google Bewertungen gehören mitunter dazu. Aus einer eKomi-Studie geht hervor, dass sich ein Produkt mit 4,5 Sternen dreimal besser verkauft, als ein Produkt mit 5 Sternen. Durch die Hinterfragung von Bewertungen und dem Wissen, dass es auch Fake-Bewertungen gibt, sorgen vorhandene negative Google-Bewertungen also auch für etwas mehr Vertrauen.

Welche Auswirkungen haben die Google-Bewertungen auf das Ranking?

Für die regionale Suchmaschinenoptimierung haben die Bewertungen auf Google einen nicht unbedeutenden Einfluss – zumindest auf das regionale Ranking eines Google My Business-Eintrages. Kunden schätzen vor allem aktuelle Einträge, die laufend positiv bewertet werden. Auch Google bevorzugt die Einträge, die viele positive Bewertungen erhalten haben.

Einer Statistik des Nachrichtenportals MOZ.de zufolge, haben die Google-Bewertungen einen 8,4-prozentigen Anteil am Google Ranking. Google My Business mit seinen Kategorien und Keywords hat einen Faktor von 14,7 Prozent.

Wie erhalte ich bei Google Bewertungen?

Prinzipiell ist einigermaßen einfach, Google-Bewertungen zu erhalten.

  • Es werden keine 100 oder 200 Bewertungen benötigt. 20 bis 30 authentische und ansprechende Bewertungen sind für einen Google My Business-Eintrag angemessen.
  • Die Beantwortung von positiven und negativen Bewertungen erweckt bei Neukunden nicht nur Vertrauen. Es verdeutlicht einen professionellen und offenen Umgang mit geäußerter Kritik.
  • Negative Bewertungen gehören auch dazu. Produkte, die nur positive Bewertungen haben, wirken auf Kunden nicht immer vertrauenswürdig. Einträge mit ein paar negativen Google-Bewertungen wird mehr Vertrauen entgegengebracht.

Tipps, um Google-Bewertungen zu bekommen:

  1. Bewertungen von Familienmitgliedern und Freunden
    Beim Start können Bewertungen von drei bis vier Personen aus dem Freundes- oder Familienkreis hilfreich sein.
  2. Zufriedene Kunden direkt ansprechen

Visitenkarten mit einem direkten Bewertungslink ermöglichen es den Kunden, einfach und schnell eine Google-Bewertung durchzuführen.

  1. Bewertungslink auf die Visitenkarte platzieren
    Über einen Bewertungslink auf der Webseite können Kunden direkt zu dem Bewertungsformular gelangen.
  2. Mit einem Gewinnspiel oder Produkttest einen Anreiz erschaffen

Nichts ist umsonst. Mithilfe eines kleinen Gewinnspiels, Produkts oder einer kleinen Dienstleistung lassen sich Kunden eher dazu bewegen, eine Bewertung vorzunehmen.

Kann man schlechte Bewertungen entfernen?

Eine eigene Google Rezension zu löschen ist möglich. Unliebsame oder negative Bewertungen von anderen Personen lassen sich nur bedingt entfernen. So können unwahre Bewertungen an Google gemeldet werden. Auch wenn die Bewertungen Beleidigungen enthalten und somit gegen die Richtlinien Googles verstoßen, können sie gelöscht werden.

Florian Ibe
Florian Ibe
ist Gründer und Inhaber von pictibe. Er selbst beschreibt sich als einer der Glücklichen, die ihr Hobby zum Beruf machen konnten. Seine tägliche Aufgabe ist es, komplexe Zusammen­hänge auf das Wesentliche zu reduzieren und daraus eine direkte Botschaft für Kunde und Mitarbeiter zu entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partnerschaften und Technologien Partnerschaften Technologien WooCommerce, WordPress, Proven Expert, Adobe, Google, Trusted Shops Qualified Expert Weitere Partner, Shopsysteme und Content Management Systeme: Shopware, JTL, JTL Shop, Oxid eSales, Joomla, Gambio
Jetzt anfragen