Dubai Firma gründen (Firmengründung Unternehmen)

Firma in Dubai gründen – über die Firmengründung, den richtigen Ablauf, Mainland oder Freezone, Kosten sowie Vorteile & Nachteile auf einem Blick

Eine Firma in Dubai gründen ist nicht schwer, wenn Sie ein paar wichtige Dinge beachten und den richtigen Ablauf wählen. Ähnlich wie in Deutschland oder auch Europa gibt es eine Struktur und einen festen Plan. Ebenfalls erklären wir, wieso z.B. eine Freezone Firma für sichere private Visa genutzt werden kann. Wenn Sie sich an diesen halten, ist eine Dubai Firma gründen kein Problem und bereits binnen 3-5 Werktagen realisierbar.

Dubai Firma Gruenden Firmengruendung Unternehmen Freezone Mainland Kosten Vorteile Hilfe

Auf dieser Seite möchten wir über die Firmengründung Dubai berichten und alle entscheidenden Faktoren einfach kurz erklären, die Kosten im Detail aufzeigen für eine Freezone (Freihandelszone) und Mainland (Firma im Land wie ein Unternehmen mit Rechtsform GmbH) sowie den Vergleich mit Vorteilen und Nachteilen jeweils darstellen. Auf eine Dubai Offshore Firma gehen wir an der Stelle nicht ein.

Folgende Themen werden auf dieser Seite ausführlich für Sie, Ihre Firma und evt. auch Ihr Leben in Dubai und den VAE beschrieben:

Mit Klick auf den Punkt gelangen Sie sofort zum jeweiligen Inhalt.

Vorwort: Dubai ist auch ideal für Trader, StartUps und Privatpersonen die nebenher ein paar Einkünfte haben und einfach ein Visa benötigen ohne fremden Arbeitgeber. Auf der Seite zeigen wir die vielen Firma in Dubai gründen Vorteile auf und eine Firma kann auch hier Mittel zum Zweck sein für ein Visa was man selbst in der Hand hat.

Unten auf der Webseite finden Sie die direkte Kontaktmöglichkeit für eine Beratung, aktive Hilfe und Umsetzung wenn Sie eine Firma in Dubai gründen möchten.

Die 5 wichtigsten Fakten zu einer Firma in Dubai gründen vorab:

  1. Muss ich zwingend in Dubai leben um eine Firma zu gründen?
    Ganz klar Nein. Je nach Art der Grüdung, siehe weiter unten, sind aber bereits mindestens 1 Visa inklusive. Das heißt die Möglichkeit als ein Shareholder (Teilhaber an der Firma) oder Employee (Angestellter in der Firma) in Dubai zu leben, besteht mit einer eigenen Dubai Firma und einem Unternehmen in dem Emirat sofort! Dies ist ein riesiger Vorteil, falls Sie auswandern möchten ODER hier einen zweiten Wohnsitz haben wollen.
  2. Keine Steuern in Dubai – wirklich 100% steuerfrei?
    Ja, ja und ja. Wie immer gibt es jedoch ein kleines „Aber”. Das aller Erste was Sie verstehen müssen: Dubai bzw. die Regierung (Governement) hat kein Interesse an einer prozentualen Besteuerung, da dies das größte Wachstumshindernis ist. Anders als in fast allen Ländern auf der Welt geht hier alles über die Fees = Gebühren (Kosten). Wieso ist das so? Die Regierung von Dubai möchte Wachstum mit Superlativ. Wachstum geht aber nicht von den „Kleinen” aus die kaum Umsatz machen und nur einen geringen Verdienst haben. Daher sind die Einstiegskosten mit über 5.000,– im Verhältnis recht hoch im Vergleichen einer Firmengründung in Deutschland mit 30,– auf dem Gewerbeamt. Ab bereits 8.000 Euro JAHRESumsatz lohnt es sich aber bereits, da wirklich keine weiteren Steuern anfallen – siehe auch Punkt 5. Noch ein Hinweis: Einführung Körperschaftsteuer ab 2023 für Mainland Companies. Es ist geplant hiesige Mainland Unternehmen mit aktiven Umsätzen und Kundenbeziehungen in den UAE mit 9% zu besteuern – Corporate tax (Körperschaftssteuer) und KEINE income tax (keine Einkommenssteuer). Dies jedoch auch erst ab AED 375.000 (ca. Euro 90.000) Jahresumsatz. Günstiger als in den meisten Ländern ist es dennoch. Freezones in der Dubai Freihandelszone sind davon nicht betroffen. Weitere Informationen (hier klicken)
  3. Was kostet eine Firma in Dubai gründen (Firmengründung / eigenes Unternehmen in Dubai besitzen)?
    EIne Firmengründung fängt bei circa 5.500,– Euro inkl. einem Visa für den General Manager (Geschäftsführer und Inhaber) an und kann bei einer richtigen Mainland LLC je nach Lizenz auf über 20.000,– Euro steigen. Die jährlichen Gebühren für die Lizenz sind meist ähnlich der Einmalkosten ABER ansonsten fallen keine Steuern oder Gebühren an = 0% Steuern.
  4. Wie lange dauert die Firmengründung, der Visa-Prozess und die Abwicklung?
    Die Firmengründung kann aus jedem Land der Welt gemacht werden dauert 3-5 Werktage. Da Dubai sowie die gesamte UAE sehr digital sind, muss man hierfür nicht vor Ort sein. Alle benötigten Dokumente können Online hochgeladen oder über Formulare auf Webseiten direkt übertragen werden.
    Der Visa-Prozess nach Einreise beginnt mit dem E-Visa welches Sie als Shareholder oder Employee auszeichnet. Dies wird am DXB Flughafen abgestempelt und somit ist man kein Tourist mehr. Mit dem gestempelten E-Permits folgt dann der Visa Prozess innerhalb einer Behörde in 3 Schritten: Application Form + Medical Health Check / Test + Fingerprint / Biometrics. Alle Dokumente werden dann zur Behörde gebracht, welche für die Firmengründung beauftragt wird. Dazu später mehr…
    Ab jetzt ist man bereits Resident und bekommt auf der letzten Seite auf dem Reisepass sein Visa eingeklebt. Es folgt dann der Druck der Resident ID (Personalausweis) welcher 5-7 Werktage dauern kann. Nach Erhalt kann man jederzeit ein und ausreisen!
  5. Steuerfreies Vermögen aufbauen ohne Buchhaltung und hohe Kosten?
    Kling zu gut um wahr zu sein? So ist aber! Alle privaten und geschäftlichen Einkünfte, auch Kapitalerträge (Depots, Trading, Aktien, ETFs, Crypto Bitcoin, Immobilienhandel) sind unter gewissen Vorraussetzungen in Dubai komplett steuerfrei und daher gibt es auch keine Anforderungen an eine Buchhaltung, Buchführung. Im Falle einer Mainland gibt es eine einfache Accounting Software, die jedoch auf keinen Fall mit dem Aufwand in Europa vergleichbar ist.
Firma In Dubai Gruenden Firmengruendung Dubai Unternehmen In Dubai Gruenden Ablauf Abwicklung Kosten Hilfe

Firma / Unternehmen in Dubai gründen – Gründung, Rechtsform, Ort und Vorteile + Nachteile

Beide hier vorgestellten Varianten einer Firmengründung in den VAE haben die selben Vorteile wie z.B. keine Einkommensteuer auf ALLE Einküfte jeglicher Art, keine Körperschaftsteuer (Hinweis 2023 beachten), perfekte Wachstumsbedingungen, keine richtige Buchhaltungspflicht, kaum Bürokratie aber maximale Digitalisierung uvm.

Für beide Arten von Firmen und Unternehmen wird in Dubai ein zeichnungsberechtigter Geschäftsführer, Manager oder Direktor benötigt. Das sind in der Regel Sie selbst, Familienmitglieder oder ein Geschäftspartner (Shareholder).

Firmengruendung Dubai Freezone Freihandelszone Firma Gruenden Unternehmen

Dubai Freezone Firma (Freihandelszone)

In dem Emirat Dubai befinden sich aktuell mehr als 30 Freezones (Freihandelszonen) wo eine Firmengründung für ausländische Unternehmen vereinfacht möglich ist. Regelmäßig gibt es „Werbeaktionen” und sich ändernde Bestimmungen. Im Grundsatz sind alle Freezones aber gleich und unterscheiden sich, wie bei Behörden in Deutschland, meist in Region, Größe, Ansehen und Art der Abwicklung. Die Preis-Leistung ist somit etwas unterschiedlich und es gibt Freezones außerhalb von Dubai die mit 2-3.000 Euro geringeren Gebühren locken, aber im Nachhinein mehr Probleme machen, als das es etwas bringt – Achtung hiervor!

Bei der Beratung und Umsetzung mit uns setzen wir auf eine der größten Freezones mit der höchsten Anerkennung und mit Sitz wenige Autominuten von Downtown entfernt. Der Preis ist im mittleren Bereich und neben der guten Anbindung ist die Abwicklung durch extrem viel Personal und über unseren deutschsprachigen Kontakt sehr einfach und zuverlässig möglich.

Freezone Gründung bereits ab ca.:
5.000,– Euro

Vorteile einer Dubai Freezone Firma

  • Sehr einfache und schnelle Gründung (3-5 Werktage)
  • Sehr geringe Kosten und einfache Gebührenstruktur
  • Garantierte Steuerfreiheit auf min. 50 Jahre (Körperschaftssteuer, Quellensteuer)
  • Keine Einkommenssteuer bei Wohnsitz in VAE
  • Keinerlei Buchhaltung, Jahresabschluss oder Bilanz notwendig
  • Kein Datenaustausch mit fremden Behörden
  • 100% Eigentum und richtige Kapitalgesellschaft
  • Keine private Haftung
  • 3 Aktivitäts-Lizenten in der Regel inklusive; weitere gegen Gebühr
  • Oftmals 1 lebenslanges Visa kostenfrei über uns möglich
  • Deutschsprachige Abwicklung über unsere Partnerschaft

Nachteile einer Firma in der Freihandelszone

  1. Begrenzte „Erlaubnis” im Inland der VAE Geschäfte zu machen
  2. Erhöhte Anforderung bei einem Bankkonto (aber alles lösbar!)
  3. Aktuelle Steuerfreiheit aktuell nur auf 50 Jahre begrenzt (sollte für die meisten aber reichen!)
  4. Visa Limit auf circa 99 begrenzt (sollte in der Regel auch reichen!)
Firmengruendung Dubai Mainland Llc Gmbh Firma Gruenden Unternehmen

Dubai Mainland Firma (Inlandsunternehmen)

Die Mainland, also eine Firma direkt im Land ist die wohl beliebteste Art der Gründung einer Firma in Dubai, aber auch gleichzeitig deutlich teurer, komplizierter und kommt daher fast nur in Frage, wenn Sie in Dubai leben und arbeiten möchten und auch hier in den Vereinigten Arabischen Emiraten Kundenbeziehungen haben oder aufbauen möchten.

Unterschieden wird grundsätzlich zwischen einer Lizenz für Handel und Industrie = LLC (Limited Liability Company, GmbH) oder im Bereich Service & Beratung = als Sole Establishment (eine Art GbR) und Sie benötigen immer einen Local Service Agent. Ausnahme wäre eine „Professional License“ oder „Civil Company“ wo einem wie bei einer Einzelfirma alles gehört, aber auch 100% private Haftung besteht!

Gesellschafter können Privatpersonen oder auch ausländische Firmen sein! So können also auch steuerliche Konstrukte ähnlich einer Holding entstehen. Hierfür empfehlen wir eine professionelle Steuerberatung.

Mainland Gründung ab ca.:
20.000,– Euro

Vorteile einer Dubai Freezone Firma

  1. Sehr sauberes und klares Firmenkonstrukt
  2. Maximale Anerkennung, Image und Seriösität
  3. Geschäfte im Inland und mit allen Emirati und GCC Firmen möglich
  4. Büroräumlichkeiten notwendig und stets vorhanden
  5. Einfach zu bekommendes Bankkonto
  6. Kein Stammkapital notwendig (außer für die Bank)
  7. Keine Einkommenssteuer (ESt.) bei Wohnsitz in den VAE
  8. Kein Visa-Limit

Nachteile einer Mainland Company

  1. Hohe Gründungkosten + hohe weitere Kosten (viele Gebührenbestandteile)
  2. Erhöhter Aufwand in Zeit (mehrere Wochen) und Dokumenten
  3. Zwingend Local Partner erforderlich und erhält 51% Anteil auf dem Papier Ihrer Firma!
  4. Alternative nur über Einzelfirma mit 100% privater Haftung
  5. Sehr starres Konstrukt
  6. Zwigend Büro in ausgewiesener Location (Büro zugelassene Räume)
  7. Einfache Buchhaltung (Accounting) notwendig
  8. Öffentliches Register und einsehbar
  9. Drohende Körperschaftssteuer

Fehler vermeiden bei der Firmengründung und im Visa-Prozess

Wie überall kann man viele unschöne und teure Fehler bei einer Gründung eines Unternhmen machen. Das ist in Dubai genau so und wer günstig kauft, kauft zweimal ABER das heißt nicht, dass es teuer werden muss!

Das Thema Bankkonto ist wohl das schwierigste hier in den VAE aber auch hierfür muss man keine 2-4.000 Euro extra bezahlen. Mit den richtigen Kontakten sowie der Deutschen Gründlichkeit und Struktur ist das alles ebenfalls machbar.

✖ Keinen klaren Plan und Überblick der richtigen Vorgehensweise zu haben
✖ Einreise als Tourist und ohne gestempeltem E-Visa
✖ Zu wenig Zeit bei Visa-Prozess einplanen (Dubai wird zeitweise überrant mit Expats = lange Wartezeit) -> mit uns aber kein Problem durch VVip-Status und Direktkontakt zur Behörde und alles an einem Ort!
✖ Firmengründung in kleinen Emiraten außerhalb von Dubai wie Ras Al Khaimah, Fujairah und Ajman
✖ Unternehmensgründung ohne ein Residence Visa
✖ Firma in Dubai gründen in den „falschen” überteuerten Freihandelszonen

Interesse an einer Firmengründung Dubai? Jetzt Firma gründen in Dubai und von uns beraten lassen inklusive Umsetzung von A-Z zum fairen günstigen Preis!

Bitte füllen Sie das nachstehende Formular aus, sodass wir Ihnen direkt weitere Informationen zukommen lassen können.

Als Agentur bieten wir eine Gründungsberatung mit absolut Deutscher Gründlichkeit, aktiver Hilfe sowie die Umsetzung mit namhaften und wohlmöglich größten Partnern vor Ort an. Dabei greifen wir auf direkte Kontakte bei den Behörden, Institutionen, Banken sowie den wichtigsten Instanzen zurück. Es ist somit ein vollständiges UAE United Arab Emirates Setup für eine Firmengründung in Dubai.

Unser Kontakt steht Ihnen auf allen Ebenen jederzeit per WhatsApp zur Verfügung.

Wir betreuen den gesamten Prozess mit, helfen beim reibungslosen Ablauf, bieten auch weitere Unterstützung bei der Abwicklung an.

Bitte keine Anfragen absenden wenn die ab 5.000 Euro zu „teuer“ sind. Dies ist das absolute Minimum!

Kontaktformular mit ein paar Informationen ausfüllen und persönliche Beratung erhalten:

    Persönliche Beratung Florian Ibe Inhaber Pictibe-Florian-Ibe-Inhaber-Person-SEO-SEA-Social-Media-Onlinemarketing-small.png pictibe Werbeagentur Marketingagentur SEO SEA Social Media WordPress WooCommerce

    Florian Ibe
    Inhaber

    Ihr persönlicher Ansprechpartner für die Firmengründung Dubai:

    fi@pictibe.de

    Kontaktformular öffnen

    Ihr Ansprechpartner: Florian Ibe Inhaber

      • Persönliche Beratung
      • Schnelle Rückmeldung
      • Unverbindliches Angebot
      • Feste Paketpreise

      Leben & Arbeiten in Dubai

      Zusatzinfo: Privat leben und Arbeiten in Dubai als Angestellter (in der eigenen Firma) oder als Rentner

      Die wohl häufigste Frage: Für wen eignet sich das Leben in Dubai eigentlich? Die Antwort: Im Grunde für jeden der auch etwas Wärme verträgt und Sonne gerne mag.

      Die Haupt-Vorteile im Leben & Arbeiten in Dubai:

      ✔ Immer gutes Wetter (selbst der Sommer mit bis zu 50° ist durch die Klimatisierung überall angenehm aushaltbar)

      ✔ Keine Steuern und Abgaben wie GEZ, Rundfunkbeitrag, IHK, HWK, Register etc.

      ✔ Alles digitalisiert und schnell + einfach verfügbar

      ✔ Kaum bis keine Bürokratie -> alles per E-mail und SMS

      ✔ Kein Papierkram wie Post, Zeitung, Werbeblättchen -> alles digital

      ✔ Service als Maximum -> Alltägliches Beispiel: Ohne extra Gebühr wird das Auto auf Wunsch vor dem Haus oder Büro aufgetankt

      ✔ Fast alles privatisiert und somit hohe Qualität und super Service mit hohem Niveau

      ✔ Überall wird Englisch gesprochen und die Deutsche Community wird immer größer

      ✔ Kaum Wartezeit und volle Transparenz bei Allem

      ✔ Extrem Kinderlieb und freundlich zu allen die auch freundlich sind (Sprichwort: „Wie man in den Wald ruft, so schallt es heraus!”)

      Die wenigen Nachteile von Dubai:

      ★ Höhere Gebühren für alles, aber dafür keine Steuern

      ★ Leicht höhere Lebensunterhaltskosten je nach Wohnort und ob Sie viel Import-Ware konsumieren

      ★ Kein Sozialstaat für Einwanderer (kein Land für faule Menschen & Geringverdiener die Wohlstand möchten!)

      ★ Räumliche Entfernung nach Europa (jedoch nur 5-7 Flugstunden! Bei Stau auf Deutschen Autobahnen dauert eine Fahrt von München nach Berlin fast länger!)

      ★ Fast alles privatisiert und damit nichts kostenfrei (Schule etc. dafür aber hohe Qualität und super Service mit hohem Niveau!)

      Sehen Sie sich unbedingt auch unsere Informationen im Bereich Tipps & Tricks (hier klicken) an.

      Kostenfrei Tipps, Tricks & Ratschläge für den Alltag in Dubai (aber auch im Urlaub hilfreich)

      An dieser Stelle möchten wir bereits kostenfrei einige Tipps & Tricks zur Verfügung stellen, damit Sie, auch wenn Sie nicht mit uns gründen, bereits ein entsprechend gutes UAE United Arab Emirates Setup haben und sich unabhängig von anderen Beratern und Agenturen schon grundsätzlich vorbereiten können.

      1. UAE Mobilfunknummer bei Virgin Mobile mit flexiblen Tarif (pay as you go mit monatlicher Booster-Option)
        Vergleichbar mit den Deutschen Tarifen von z.B: Aldi Talk ist Virgin Mobile einer der 3 großen Anbieter und bieten nahezu überall 5G Übertragungsgeschwindigkeit an. Preislich kostet 1GB z.B: 12,50 Euro und ein Monatstarif je nach Vorauszahlung mit. 3GB, 100 Frei-SMS/Minuten und 50 Auslands-SMS/Minuten nur 40,– Euro im Monat.
        Die Beantragung ist auch aus Deutschland vorab überall hier (hier klicken) möglich. Vor Ort in Dubai müssen Sie nur in einen der vielen Virgin Mobile Megastores gehen und die Sim freischalten lassen (dauert keine 5min.!)
      2. Bankkonto mit IBAN und kostenfreier Nutzung privat und geschäftlich in den UAE
        Mit Wise, ehemals Transfer Wise, erhalten Sie eine Belgische IBAN BE sowie ein Multi-Currency Konto mit über 150 Währungen. Der Umtausch zwischen den Währungen ist mit minimalen Gebühren verbunden, geht sekundenschnell und zum aktuellen echten Wechselkurs. Alle Zahlungen im Ausland sind gebührenfrei! Die Kreditkarte für Privat und Geschäftlich kostet einmalig nur 13-15€ und kommt per Priority-Post binnen weniger Werktage. In Dubai wird alles digital per Apple Pay oder Kreditkarte bezahlt!
        Weitere Informationen zu Wise (hier klicken)
      3. Immer eine WhatsApp-Nummer im Zugriff haben
        Fast alles läuft per WhatsApp! Selbst die Behördenmitarbeiter fragen nach deiner WhatsApp um schnell und unkompliziert mit dir Daten auszutauschen oder auch vor Ort interagieren zu können. Ja, auch wenn es merkwürdig klingt, so läuft das in Dubai – schnell, direkt und unkompliziert.
      4. Taxi fahren ist günstig, schnell und unkompliziert
        Anders als in Deutschland oder allgemein Europa kosten Taxi hier fast gar nichts. Selbst mit den 25 AED = 6,25€ Startgebühr am DXB Flughafen sind Taxifahrten einfach preiswert und überall fahren Taxis. WICHTIG: Immer die mit den bunten Dächern nehmen! Weiße oder schwarze Luxuskarossen sind meist von Uber, Careem (Apps auch herunterladen und anmelden!) etc. und kosten deutlich mehr und bewegen sich dann auf einem immer noch günstigeren Niveau als Deutsche Taxigesellschaften.
      5. Essen bestellen aus über 500+ Angeboten mit special offers wie 50% Rabatt, buy one get one free und mehr
        Meine Favorit: talabat App (hier klicken) + zomato App (hier klicken)
      6. Große Auswahl an Service-Leistungen rund um Leben, Lifestyle, Gesundheit & mehr
        Rizek bieten über die App einen tollen Vermittlungsservice an lokale Dienstleister mit einigen Aktionen und vielen Rabatten.
        Laden Sie die RIZEK-App (hier klicken)* herunter und lösen Sie meinen Empfehlungscode FLOR-48612-1 ein, um 20 AED zu erhalten, und weitere 20 AED, wenn Ihre erste Buchung abgeschlossen ist!
      7. Polizei App Dubai
        Probleme, Hilfe oder etwas melden? Einfach mit wenigen Klicks per App! Die App sollte einen Preis bekommen, denn diese ist einfach der Wahnsinn und richtig richtig gut gemacht. Selbst wenn man es nicht braucht, lohnt sich ein Blick in die App.
        Zur Webseite (hier klicken)

      Disclaimer: Dieser Artikel ist keine Garantie auf Vollständigkeit und Aktualität. Wir übernehmen keine Haftung für falsche Informationen. Keine Rechts- und Steuerberatung! Alle Angaben ersetzen keine individuelle steuerliche und rechtliche Beratung. Bildmaterial und Videos von pexels.com

      Was Personen am häufigsten suchen und auf dieser Seite finden:

      dubai firma gründen
      firmengründung dubai
      firma gründen dubai
      unternehmen in dubai gründen
      firma in dubai gründen kosten
      dubai firmengründung
      dubai unternehmen gründen
      firmengründung dubai kosten
      firma gründen in dubai
      firmengründung dubai freezone
      dubai firma gründen kosten
      firmengründung in dubai
      firmengründung dubai freihandelszone
      firma dubai gründen
      unternehmen gründen dubai
      firma in dubai gründen vorteile
      offshore firma gründen dubai

      Partnerschaften und Technologien Partnerschaften Technologien WooCommerce, WordPress, Proven Expert, Adobe, Google, Trusted Shops Qualified Expert Weitere Partner, Shopsysteme und Content Management Systeme: Shopware, JTL, JTL Shop, Oxid eSales, Joomla, Gambio, Contao, Typo 3
      Jetzt anfragen