Canonical Tag

Was ist ein Canonical Tag?

Ein Canonical Tag ist ein HTML-Element, das Webmastern hilft, Probleme mit doppelten Inhalten zu vermeiden. Doppelte Inhalte (Duplicate Content) können ein großes Problem für die Suchmaschinenoptimierung darstellen, da sie dazu führen können, dass Suchmaschinen die falsche Version einer Seite indexieren oder sogar eine Website wegen doppelter Inhalte bestrafen. Das Canonical Tag teilt den Suchmaschinen Crawlern mit, welche Version einer Seite die „Master“- oder „kanonische“ Version ist und indexiert werden sollte.

Dies ist besonders wichtig, wenn es mehrere Versionen einer Seite gibt (z. B. wenn derselbe Inhalt über mehrere URLs zugänglich ist). Die Verwendung von Canonical Tags kann dazu beitragen, dass der Inhalt Ihrer Website von den Suchmaschinen richtig indexiert und eingestuft wird.

Durch einen angegebenen Canonical Tag wird der Link auf No-Follow gesetzt. Dadurch folgen die Crawler von Suchmaschinen dieser Seite nicht mehr.

Die Verwendung eines Canonical Tags

Ein Canonical Tag wird in der Regel verwendet, wenn es mehrere Versionen einer Seite mit ähnlichem oder identischem Inhalt gibt. Das ist oft bei großen E-Commerce Shops der Fall, die ein Produkt beispielsweise in verschiedenen Größen und Farben anbieten.

Der Canonical Tag gibt an, welche Version der Seite von den Suchmaschinen indexiert werden soll.

Dies ist wichtig, weil Suchmaschinen Websites mit doppeltem Inhalt bestrafen können.

Daher kann die Verwendung eines Canonical Tags dazu beitragen, dass Ihre Website von den Suchmaschinen richtig gelesen und eingestuft wird. Darüber hinaus können Canonical Tags auch dazu beitragen, die von Ihrer Website beanspruchte Bandbreite zu verringern.

Dies liegt daran, dass die Browser nur den Inhalt der kanonischen Seite herunterladen müssen und nicht die Inhalte der einzelnen doppelten Seiten. Folglich können Canonical Tags sowohl SEO- als auch Leistungsvorteile für Ihre Website bieten.

So wird der Canonical Tag richtig eingesetzt

Wenn es um die SEO geht, ist das Canonical Tag ein wichtiges Element, das man kennen sollte. Im Wesentlichen teilt das Canonical Tag den Suchmaschinen mit, welche Version eines Inhalts die „Master“-Version ist. Dies ist wichtig, da es dazu beiträgt, Probleme mit doppelten Inhalten zu vermeiden, die es für eine Seite schwierig machen können, in den Suchmaschinenergebnisseiten (SERPs) gut zu ranken.



Das Canonical Tag kann auf verschiedene Weise verwendet werden, aber ein häufiger Anwendungsfall ist, wenn es mehrere Versionen einer Seite gibt, die denselben Inhalt enthalten. In diesem Fall kann das Canonical Tag verwendet werden, um anzugeben, welche Version von den Suchmaschinen gelesen werden soll.

Es ist auch erwähnenswert, dass das Canonical Tag domainübergreifend verwendet werden kann, was hilfreich sein kann, wenn Sie Inhalte haben, die auf anderen Websites ebenfalls veröffentlicht werden.

Insgesamt ist das Canonical Tag ein wertvolles Instrument zur Verwaltung doppelter Inhalte und zur Sicherstellung, dass Ihre Seiten von den Suchmaschinen richtig eingeordnet werden.

Auf diese Dinge sollten Sie beim Einsatz von Canonical Tags achten

Bei richtiger Verwendung kann der Canonical Tag ein wertvolles Werkzeug für die Suchmaschinenoptimierung sein. Bei der Verwendung von Canonical Tags sind jedoch einige Dinge zu beachten.

Erstens muss sichergestellt werden, dass die kanonische URL die einzige Version der Seite ist, auf die die Benutzer zugreifen können. Das bedeutet, dass alle Links zu anderen Versionen der Seite auf die kanonische URL umgeleitet werden sollten.

Zweitens sollte der Canonical Tag konsequent auf allen Seiten der Website verwendet werden. Dies hilft den Suchmaschinen, die kanonische Version jeder Seite leichter zu erkennen.

Schließlich ist es wichtig zu bedenken, dass der Canonical Tag kein Allheilmittel für Probleme mit doppelten Inhalten ist. Es sollte in Verbindung mit anderen bewährten SEO-OnPage Optimierungsmaßnahmen verwendet werden, wie z. B. den richtigen Meta-Tags und der Keyword-Recherche.

ld
ld
Jetzt anfragen