Online Sales Funnel Marketing – TOF, MOF, BOF
Online Sales Funnel Marketing Tof Mof Bof

Wenn Sie in der Marketingbranche tätig sind, kennen Sie wahrscheinlich die Akronyme TOF, MOF und BOF. Wenn nicht, sind wir hier, um die Bedeutung dieser Akronyme aufzuschlüsseln und zu definieren, welche Art von Inhalten in jeder Phase eines Marketing-Trichters am besten funktioniert. TOF bezieht sich auf die Oberseite des Trichters, MOF bezieht sich auf die Mitte des Trichters und BOF bezieht sich auf die Unterseite des Trichters. Wenn Sie diese Prinzipien anwenden, die wir heute skizzieren, haben Sie die Blaupause für einen voll funktionsfähigen Trichter, der Ihr Publikum oben im Trichter erwärmt und es durch einen Online-Verkaufsprozess herunterbringt, der hochqualifizierte Leads am Trichter erzeugt Boden des Trichters.

Der Online Sales Funnel Marketing mit TOF, MOF, BOF, aber was ist das?

Vorab: Es geht hierbei um wirkliches Marketing für z.B. Facebook Ads (Social Media Ads) in Kombination mit Instagram Ads, Google Ads, Bing Ads und ggf. auch LinkedIn Ads im B2B-Marketing. Ein Funnel, auf Deutsch Trichter, ist einfach gesagt das Verfeinern und „Ausdünnen” von Nutzerströmen (Besuchern meiner Seite, meines Angebotes) auf Basis deren Interaktion und Interesse.

Die Tracking-Cookies und -Pixel erledigen über den Algorithmus dann die weitere Streuung und Verfeinerung. Das Anlegen des Online Sales Funnel Marketing ist jedoch die „Kunst” und das wichtige für den Erfolg der Kampagnen. In diesem Artikel geht es nicht um Traffic sondern rein um Conversions wie Leads & Sales!

Wichtig: Dieser Ablauf funktioniert nur ab mindestens 100,– Euro Werbebudget pro Tag je Netzwerk! Darunter kann der Algorithmus in der Regel nicht wirklich gut arbeiten.

Online Sales Funnel Marketing Tof Mof Bof Marketing Automation

Was ist ein Online Sales Funnel und ein Marketing Trichter?

Stellen Sie sich den Trichter als den Entdeckungsprozess vor, den Ihr Kunde auf dem Weg zum Kauf nimmt. Die Phasen, die sie durchlaufen, umfassen Bewusstsein, Rücksichtnahme und schließlich das Treffen der Entscheidung. Als Vermarkter müssen Sie Inhalte und Anzeigen erstellen, die sie in jeder Phase ihres Entscheidungsprozesses erreichen, und über ein geeignetes Retargeting-Setup (Remarketing) verfügen, das sie durch diesen Trichter führt.

Der Aufbau und die Stufen des Funnels für effektives Onlinemarketing und Performance Marketing

TOF – OBERSEITE DES TRICHTERS (Top of Funnel)

Oben im Trichter möchten Sie ein größeres Publikum, da Ihr Publikum kleiner wird, wenn es sich zum Boden des Trichters bewegt, und Sie so viele Conversions wie möglich durch den Trichter fahren möchten. Inhalte, die sich hervorragend für die Oberseite des Trichters eignen, können ein Video enthalten, mit dem sich Ihr Publikum selbst segmentieren (Marketing Segmentierung) kann. Damit meinen wir, dass jemand, der sich zu 75% ein Video auf „So beanspruchen Sie eine Unternehmensseite“ ansieht, wahrscheinlich an dem Thema interessiert ist.

Sie können dieses Publikum mit denen vergleichen, die nur 3 Sekunden oder 10% zugesehen haben, was ein ziemlich desinteressiertes Publikum wäre. Das Coole an Facebook-Werbung ist, dass Sie jetzt die Zielgruppe, die einen bestimmten Prozentsatz Ihres Videos angesehen hat, nehmen und dann eine andere Reihe von Anzeigen für sie neu ausrichten können. Gamification funktioniert auch am oberen Ende der Trichterstufe hervorragend. vor allem in der Industrie. Wenn Sie beispielsweise ein Finanzplaner sind, können Sie ein Quiz mit einem integrierten Taschenrechner zusammenstellen, der vorhersagt, wie viel sie zum Zeitpunkt ihrer Pensionierung haben könnten. Sie füllen ein paar Felder aus und werden so zu einem Lead, den Sie verfolgen oder neu ausrichten können, der daran interessiert ist, ihre Strategie für eine Rente zu erstellen.

MOF – MITTEN IM TRICHTER (Mid of Funnel)

In der Mitte des Trichters befindet sich die Betrachtungsphase. Beachten Sie, dass Conversions jederzeit im gesamten Trichter stattfinden können. Hier sollten Sie jedoch ein warmes und hochinteressiertes Publikum ansprechen. Die Art von Inhalten, die in dieser Phase des Trichters normalerweise gut funktioniert, kann eine Conversion-Kampagne umfassen, bei der Sie diejenigen, die an Ihrem Produkt interessiert sind, an einen Zielseiten-Trichter mit einem Pixel senden, um den Datenverkehr im gesamten Trichter zu verfolgen. Das Pixel auf dieser Zielseite ist der Schlüssel, da es verfolgt, wer zum Lead wurde und wer nicht. Diese Informationen sind unglaublich wichtig, wenn Sie den Boden des Trichters erstellen, der einige dieser losen Enden zusammenbindet.

BOF – BODEN DES TRICHTERS (Bottom of Funnel)

Im unteren Bereich des Trichters werden Sie hochinteressierte Zielgruppen erneut ansprechen, die nicht früher zu Leads konvertiert wurden. Es ist wichtig, das Angebot / Motiv in diesen Anzeigen zu wechseln, da das wiederholte Anzeigen derselben Anzeige Ihren Kunden unweigerlich irritiert und zu niedrigen Conversion-Raten führt. Oft funktioniert eine Messenger-Anzeige mit direkter Antwort gut für diese Art von Zielgruppe.


So geht Marketing Automation mit einem Lead & Sales Funnel für B2C & B2B Marketing

Obwohl wir einige Arten von Inhalten und Anzeigen geteilt haben, die in jeder Phase des Trichters am besten funktionieren, gibt es keine einzige „Best Practice“, die befolgt werden muss. Warum? Weil jede Branche und jedes Publikum so unterschiedlich reagiert. Es ist wichtig, mehrere verschiedene Motive, Angebote und Personas während des gesamten Facebook-Anzeigenprozesses zu testen, um eine Kampagne vollständig zu optimieren und die niedrigsten Kosten pro Akquisition mit hochwertigen Leads zu erzielen. Wir haben derzeit einen Kunden, der über Messenger zu günstigen Preisen Leads & Sales erhält, während ein anderer mit Landing Pages das Beste macht. Wenn Sie sich mit Facebook-Anzeigen und -Tests vertraut machen, werden Sie feststellen, wo Ihre Nische am besten funktioniert.

Das funktioniert ideal für neue Kundenanfragen, mehr Verkäufe und deutlich mehr Umsatz im B2C-Marketing, B2B-Marketing und eCommerce (Online-Shops) aber auch Dropshipping-Stores.

Lust einen Funnel vom Profi für Social Media Ads (Facebook Ads / Instagram Ads) in Kombination mit Remarketing und Google Ads?

pictibe Werbeagentur Florian Ibe Inhaber Online-Marketing

Fragen zu TOF, MOF, BOF und Funnel-Marketing? Ihr Ansprechpartner:

E-Mail: fi@pictibe.de

Florian Ibe

Florian Ibe
Florian Ibe
ist Gründer und Inhaber von pictibe. Er selbst beschreibt sich als einer der Glücklichen, die ihr Hobby zum Beruf machen konnten. Seine tägliche Aufgabe ist es, komplexe Zusammen­hänge auf das Wesentliche zu reduzieren und daraus eine direkte Botschaft für Kunde und Mitarbeiter zu entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partnerschaften und Technologien Partnerschaften Technologien WooCommerce, WordPress, Proven Expert, Adobe, Google, Trusted Shops Qualified Expert Weitere Partner, Shopsysteme und Content Management Systeme: Shopware, JTL, JTL Shop, Oxid eSales, Joomla, Gambio
Jetzt anfragen