WooCommerce Order Bump (Upselling im Warenkorb & an der Kasse)
Woocommerce Order Bump Upselling Warenkorb Kasse

Verwenden Sie einen WooCommerce Order Bump als Bestellanstoß (= deutsche Übersetzung dafür), um Kunden Last-Minute-Produktangebote zu zeigen und ihren Einkauf aufzuwerten, während Sie Ihren durchschnittlichen Bestellwert erhöhen!

WooCommerce Order Bump (Upselling im Warenkorb & an der Kasse)

Ein Upsell Order Bump Offer ist ein Angebot, das es Online-Shop-Betreibern ermöglicht, Sonderangebote exklusiv auf ihrer Checkout-Seite (Kasse) zu machen, wodurch sie die Conversions und den durchschnittlichen Bestellwert erhöhen können. Das Angebot wird mit nur einem Klick zur bestehenden Bestellung des Kunden hinzugefügt. Zeigen Sie ihnen in diesem Moment ein exklusives Angebot zu einem unglaublichen Preis. Für konkrete Ziele können entsprechende Angebote festgelegt werden, die die Kundenzufriedenheit sicherstellen und somit zu höheren Konversionsraten führen. Als Marketingagentur mit Fokus auf WooCommerce, setzen wir sehr gerne auf dieses Zusatzfeature.

  • Erstellen Sie Sonderangebote auf der Checkout-Seite (Kasse)
  • Passen Sie Angebotslayouts speziell an Ihre Produkte an.
  • Steigern Sie Ihren durchschnittlichen Bestellwert und die Kundenzufriedenheitsrate.
  • Planen Sie Ihre Bump-Angebote für bestimmte Tage.
  • Bearbeiten Sie Ihre Angebote im Sandbox-Modus.
  • Bump-Angebote überspringen, wenn das Angebotsprodukt bereits in den Warenkorb gelegt wurde.
  • Bieten Sie einfache, variable und Abonnementprodukte als Bestellanhebungsangebote an.
  • Verfolgen Sie die Leistung von Auftragserhöhungen mit Auftragsberichten und Verhaltensanalysen.

WooCommerce Order Bump für Upsell im Checkout / an der Kasse (Offers / Angebote)

In diesem Artikel stellen wir zwei Plugins für WooCommerce Shops vor.

Direktlink zu den beiden Plugins:

Order Bump von WooCommerce.com*

WooCommerce Checkout Upsell Funnel - Order Bump*

Weitere Informationen dazu im nachfolgenden Artikeltext.
Beide Plugins sind natürlich mit Loco Translate auf Deutsch übersetzbar.


Warum Order Bump verwenden?

1. Erhöht Ihre durchschnittliche Bestellmenge

Wenn ein Kunde ein Order Bump-Angebot (Upselling) annimmt, gibt er mehr aus, als ursprünglich geplant.

2. Verbessert das Kundenerlebnis



Die Anzeige gezielter, kundenindividueller Angebote basierend auf dem aktuellen Warenkorbinhalt der Kunden verbessert das Gesamtkundenerlebnis und bedeutet mehr Kundenbindung.

3. Zieht neue Kunden an

Kunden, die vom Order Bump profitiert haben, werden wahrscheinlich neue Benutzer auf Ihre Website verweisen.


Wie funktioniert ein Order Bump im Shop?

Wenn ein Käufer ein Produkt in seinen Warenkorb legt und zur Checkout-Seite (Kassen-Seite) geht, wird ihm ein einmaliges Angebot für ein Produkt basierend auf seinem aktuellen Warenkorbinhalt angezeigt. Hier bekommt ein Kunde beim Handykauf einen einmaligen Rabatt auf das Backcase für das Handy:

 

Wenn der Käufer das Angebot annehmen möchte, wird der Artikel durch Aktivieren des Kontrollkästchens „Zu meiner Bestellung hinzufügen  automatisch zum reduzierten Preis in den Warenkorb gelegt.

Eigenschaften des offiziellen WooCommerce.com-Plugins:

  • Mehrere Rabattarten : Bieten Sie Angebote mit prozentualen Rabatten, festen Rabatten oder Festpreisen an.
  • Anpassbare Designvorlagen:  Order Bump enthält 20 anpassbare Vorlagen, die Sie jederzeit austauschen können.
  • Auswahl an Anzeigepositionen : Wählen Sie aus, ob Bestell-Bumps an einer von vier verschiedenen Positionen auf der Checkout-Seite angezeigt werden sollen.
  • Detaillierte Berichte : Der Abschnitt Berichte enthält wichtige Informationen zu jedem Order Bump, einschließlich der Besucherzahl, der Bestellzahl, der Konversionsrate und des erzielten Umsatzes.

zum WooCommerce.com Order Bump*


Die performante Alternative mit Zusatzfunktionen: WooCommerce Checkout Upsell Funnel – Order Bump Plugin

ist eine WooCommerce-Erweiterung, die Ihnen hilft, den Kunden auf ihrer Checkout-Seite die Produktvorschläge und die intelligenten Bestellbumps mit einem attraktiven Rabatt anzubieten. Auf der Checkout-Seite schlägt der WooCommerce Checkout Upsell Funnel – Order Bump Kunden vor, zusätzliche Produkte zusammen mit einem guten Angebot zu kaufen, ohne den Checkout-Fortschritt zu unterbrechen.

Upselling-Trichter

Wenn die Kunden auf die Schaltfläche „Bestellung aufgeben“ klicken, bietet WooCommerce Checkout Upsell Funnel ihnen einen Checkout-Trichter an, um zusätzliche Produkte mit dem Rabatt zu kaufen. Darüber hinaus werden diese Angebote den Checkout-Vorgang nicht unterbrechen. Nimmt der Kunde das Angebot an, wird das zusätzliche Produkt seiner laufenden Bestellung hinzugefügt.



  • Produkte vorschlagen : Das Plugin schlägt Kunden vor, weitere Produkte zu kaufen, wenn sie auf die Schaltfläche „Bestellung aufgeben“ klicken. Sie können den Vorschlag auf der Checkout-Seite aus vielen Arten von Produkten in Ihrem WooCommerce erstellen.
  • Standort anzeigen:  Sie können wählen, ob Sie die vorgeschlagenen Produkte auf der Checkout-Seite, in einem Pop-up anzeigen oder die Kunden auf eine Seite mit „Bestellvorschlag“ umleiten möchten.
  • Pop-up: Das Pop-up für Bestellvorschläge wird auf der Checkout-Seite angezeigt, wenn ein Kunde auf die Schaltfläche „Bestellung aufgeben“ klickt.
  • Auf der Checkout-Seite: Eine Produktvorschlagsliste wird auf der Checkout-Seite angezeigt, wenn ein Kunde auf die Schaltfläche „Bestellung aufgeben“ klickt.
  • Seite mit Bestellvorschlag: Mit dieser Option werden die Kunden auf diese Seite weitergeleitet, wenn sie auf Bestellung klicken.
  • Anzeigezeit : Legen Sie die Tage in der Woche bis zu den vorgeschlagenen Produkte anzuzeigen.
  • Rabattregeln: Wenden Sie den Rabatttyp und den Rabattbetrag für Produktvorschläge an, um die Kunden zu ermutigen, mehr Produkte zu kaufen.
  • Checkout-Trichter gestalten : Viele Optionen zum Gestalten von Layout, Inhalt, Titel, Produktliste und Symbolen des Checkout-Trichters. Darüber hinaus können Sie den verfügbaren Shortcode verwenden, um Titel, Inhalt und Nachrichten im Checkout-Trichter flexibler zu gestalten.
  • Countdown-Timer auf der Checkout-Seite: Erstellen und gestalten Sie einen Countdown-Timer im Checkout-Trichter. Die Anzeige des Countdown-Timers auf der Checkout-Seite wird die Kunden ermutigen, die vorgeschlagenen Produkte schneller zu kaufen.
  • Benutzerdefiniertes CSS: Sie können Ihren eigenen CSS-Code hinzufügen, um den Upsell-Trichter im Frontend nach Ihren Wünschen zu gestalten.

WooCommerce Checkout Upsell Funnel - Order Bump

Bedingungen für die Anzeige des Upsell-Trichters

Sie können die Bedingungen für die Anzeige des Upsell-Trichters einrichten

  • Produktbedingungen : Legen Sie die Bedingungen fest, z. B. Produktpreis, Produkte einschließen, Produkte ausschließen, Kategorien einschließen, Kategorien ausschließen, Produktsichtbarkeit.
  • Bedingungen für den Warenkorb: Gesamtsumme des Warenkorbs, Artikel im Warenkorb, angewendeter Coupon, Rechnungsadresse, Lieferadresse. Die Kunden müssen ihre Warenkörbe die Bedingungen erfüllen, um den Produktvorschlag auf der Checkout-Seite angeboten zu bekommen.
  • Kundenbedingungen: Limit pro Tag, nur eingeloggt, Benutzerrolle einschließen/ausschließen, Benutzer einschließen/ausschließen. Nur Kunden, die die Bedingungen erfüllen, wird der Produktvorschlag auf der Checkout-Seite angeboten.

Bestellen Sie Bump

Bestellanhebungen helfen dabei, die Produkte auf der Checkout-Seite anzugeben, die die Käufer in ihren Warenkorb legen können. Es handelt sich normalerweise um verwandte Produkte, die das, was der Kunde kauft, ergänzen. Mit den Smart Order Bumps können Sie dem letzten Schritt des Trichters ganz einfach ein zusätzliches Angebot hinzufügen, um Ihren Verkauf anzukurbeln.

  • Unbegrenzte Bestell-Bumps: Sie können so viele Bestell-Bumps erstellen, wie Sie möchten, und diese der Arbeit in Ihrem WooCommerce-Shop zuweisen.
  • Produkte auf dem Order Bump   vorschlagen : Erstellen Sie den Vorschlag auf Order Bump aus vielen Arten von Produkten in Ihrem WooCommerce.
  • Rabattregeln für die Produkte auf den Bestellanhebungen: Wenden Sie den Rabatttyp und den Rabattbetrag für die Produkte an, die auf der Bestellanhebung angezeigt werden.
  •  Warenkorbbedingungen für die Anzeige des Bestell-Bump: Erstellen Sie die Warenkorb-Bedingung, die zum Anzeigen des Bestell-Bumps angewendet wird, wie z.
  •  Kundenbedingungen für die Anzeige des Order Bump : Limit pro Tag, nur eingeloggt, Benutzerrolle einschließen/ausschließen, Benutzer einschließen/ausschließen. Ö
  • Gestalten Sie den Bestell-Bump: Viele Optionen, um Hintergrund, Titel, Nachrichten, Inhalte, Produktbilder auf den Bestell-Bumps zu gestalten. Darüber hinaus können Sie den verfügbaren Shortcode verwenden, um den Inhalt, Nachrichten auf Bestellungsstoß flexibler zu gestalten.

WooCommerce Checkout Upsell Funnel - Order Bump

Berichte & Statistik

Das Plugin bietet die Berichte für alle von Upsell Funnel und Order Bumps verkauften Artikel.

  • Gesamtumsatz: Bericht über die Verkaufsrate von Order Bump und Upsell Funnel im Vergleich zum Gesamtumsatz.
  • Meistverkaufte Produkte: Berichten Sie über die Produkte, die sich am besten über Upsell Funnel oder Order Bumps verkaufen.
  • Statistikfilter:   die Statistiken basierend auf den Filtern wie Bestellstatus, Datum, Monat.

zum Checkout Upsell Funnel - Order Bump*

Florian Ibe
Florian Ibe
ist Gründer und Inhaber von pictibe. Er selbst beschreibt sich als einer der Glücklichen, die ihr Hobby zum Beruf machen konnten. Seine tägliche Aufgabe ist es, komplexe Zusammen­hänge auf das Wesentliche zu reduzieren und daraus eine direkte Botschaft für Kunde und Mitarbeiter zu entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partnerschaften und Technologien Partnerschaften Technologien WooCommerce, WordPress, Proven Expert, Adobe, Google, Trusted Shops Qualified Expert Weitere Partner, Shopsysteme und Content Management Systeme: Shopware, JTL, JTL Shop, Oxid eSales, Joomla, Gambio
Jetzt anfragen