WordPress Kontaktformular erstellen – Leitfaden mit kostenfreien Plugins + Premium
Wordpress Kontaktformular Erstellen Formular Plugin Leitfaden Mit Kostenfreien Plugins Premium

In der digitalen Welt von heute ist es für jede Website unerlässlich, eine effektive Kommunikationsbrücke zwischen dem Website-Besitzer und den Besuchern zu haben. Ein Kontaktformular ist ein wesentliches Element, das diese Lücke schließt. Für WordPress-Benutzer ist das Erstellen eines Kontaktformulars ein einfacher Prozess, der in wenigen Schritten erledigt werden kann. Doch es gibt diverse Möglichkeiten hier Formulare in WordPress zu integrieren.

WordPress Kontaktformular erstellen – Leitfaden mit kostenfreien Plugins + Premium

Schritt 1: Auswahl des richtigen Plugins
WordPress bietet eine Vielzahl von Plugins zur Erstellung von Kontaktformularen. Beliebte Optionen sind Contact Form 7, WPForms und Ninja Forms. Jedes dieser Plugins bietet unterschiedliche Funktionen und Anpassungsmöglichkeiten. Wählen Sie ein Plugin, das Ihren Anforderungen entspricht.

Pluginauswahl weiter unten im Artikel

Schritt 2: Installation und Aktivierung des Plugins
Nachdem Sie sich für ein Plugin entschieden haben, installieren Sie es über das WordPress-Dashboard. Gehen Sie zu ‚Plugins‘ > ‚Installieren‘ und suchen Sie nach dem Plugin. Nach der Installation aktivieren Sie es.

Schritt 3: Erstellen des Kontaktformulars
Sobald das Plugin aktiviert ist, finden Sie normalerweise eine neue Option in Ihrem Dashboard-Menü, die zum Plugin gehört. Hier können Sie Ihr Kontaktformular erstellen, anpassen und ggf. Integrationen erledigen. Die meisten Plugins bieten einen Drag-and-Drop-Formularbauer, der die Erstellung erleichtert. Fügen Sie Felder wie Name, E-Mail, Nachricht und andere, die Sie für wichtig halten, hinzu.

Schritt 4: Anpassung und Einstellungen
Passen Sie Ihr Formular nach Ihren Wünschen an. Sie können Stile, Layouts und sogar spezielle Funktionen wie Spam-Schutz und automatische Antworten einstellen.

Schritt 5: Einbettung des Formulars auf Ihrer Seite
Nachdem das Formular erstellt wurde, müssen Sie es auf Ihrer Website einbetten. Dies geschieht meistens über einen Shortcode, den das Plugin bereitstellt. Kopieren Sie diesen Shortcode und fügen Sie ihn auf der Seite oder in dem Beitrag ein, wo das Formular erscheinen soll.

Schritt 6: Testen des Formulars
Nachdem Sie das Formular auf Ihrer Website eingebettet haben, ist es wichtig, es zu testen. Stellen Sie sicher, dass alle Felder korrekt funktionieren und die gesendeten Informationen korrekt an Ihre E-Mail-Adresse weitergeleitet werden.



Ein Kontaktformular ist ein unverzichtbares Werkzeug für jede Website. Mit WordPress und seinen zahlreichen Plugins ist das Erstellen eines solchen Formulars ein unkomplizierter Vorgang. Indem Sie diesen Schritten folgen, können Sie sicherstellen, dass Ihre Besucher eine einfache und effektive Möglichkeit haben, mit Ihnen in Kontakt zu treten.

 

Auswahl des richtigen WordPress Formular Plugin um ein Formular erstellen zu können

Absolute Empfehlung vorab:

Multi-Step-Formulare in WordPress – Erklärung, Anleitung & Vergleich der Plugins

 

WordPress Formular erstellen: Bei der Auswahl eines Plugins für Ihr WordPress-Kontaktformular gibt es viele Optionen. Hier sind einige der beliebtesten, sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige, mit ihren Funktionen und Einsatzmöglichkeiten:

  1. Contact Form 7 (Kostenlos)
    • Funktionen:
      • Unterstützung für mehrere Kontaktformulare
      • Anpassung der Formular- und E-Mail-Inhalte mit einfachem Markup
      • Unterstützung für Ajax-basierte Einreichung, CAPTCHA, Akismet-Spam-Filterung
    • Nutzungsbeispiele: Ideal für einfache Kontaktformulare, Feedback-Formulare, Anfragen.
  2. WPForms (Kostenlos, mit Premium-Version)
    • Funktionen:
      • Drag-and-Drop-Formularbauer
      • Vorlagen für verschiedene Arten von Formularen
      • Responsives Design, das auf allen Geräten gut aussieht
      • Integration mit E-Mail-Marketing-Tools und Zahlungsgateways (in der Premium-Version)
    • Nutzungsbeispiele: Geeignet für Kontaktformulare, Umfragen, Zahlungsformulare, Registrierungsformulare.
  3. Ninja Forms (Kostenlos, mit Premium-Add-ons)
    • Funktionen:
      • Benutzerfreundlicher Drag-and-Drop-Formularbauer
      • Keine Einschränkungen bei der Anzahl der Formulare, Felder, E-Mails oder Aktionen
      • Erweiterte Funktionen wie Multi-Part-Formulare, Datei-Uploads, bedingte Logik, und mehr über Add-ons
    • Nutzungsbeispiele: Ideal für komplexe Formulare wie Jobanwendungen, Bestellungen, Buchungen.
  4. Gravity Forms (Kostenpflichtig)
    • Funktionen:
      • Leistungsstarke Tools zur Erstellung von Formularen
      • Bedingte Logik, Datei-Uploads, und fortgeschrittene Feldtypen
      • Integrationen mit einer Vielzahl von Diensten wie Zapier, Stripe, PayPal
    • Nutzungsbeispiele: Perfekt für Unternehmen, die komplexe Formulare benötigen, wie detaillierte Umfragen, Bestellungen, Nutzerregistrierungen.
  5. Formidable Forms (Kostenlos, mit Premium-Version)
    • Funktionen:
      • Fortgeschrittene Formularlösungen mit Fokus auf Datenmanagement
      • Erstellung komplexer Formulare mit bedingter Logik und Berechnungsfeldern
      • Möglichkeiten zur Erstellung von Daten-basierten Anwendungen wie Verzeichnissen, Job-Boards
    • Nutzungsbeispiele: Ideal für datenintensive Anwendungen, fortgeschrittene Buchungsformulare.

Contact Form 7

Contact Form by WPForms – Drag & Drop Form Builder for WordPress

Ninja Forms Contact Form – The Drag and Drop Form Builder for WordPress

Verschiedene Arten von Kontaktformularen und ihre Vor- und Nachteile

1. Einfaches Kontaktformular

  • Vorteile:
    • Einfach zu erstellen und zu implementieren.
    • Benutzerfreundlich, ideal für Besucher, die schnelle Fragen haben.
    • Geringe Wartung erforderlich.
  • Nachteile:
    • Bietet begrenzte Informationen, da es meist nur Felder für Name, E-Mail und Nachricht enthält.
    • Weniger effektiv für spezifische Anfragen oder detaillierte Informationen.

2. Mehrseitiges Kontaktformular



  • Vorteile:
    • Ermöglicht die Erfassung detaillierter Informationen, verteilt über mehrere Seiten.
    • Verbessert die Benutzererfahrung, indem lange Formulare in kleinere, überschaubare Teile unterteilt werden.
  • Nachteile:
    • Kann zeitaufwendiger für den Benutzer sein.
    • Höhere Abbruchrate, da Benutzer möglicherweise nicht alle Seiten ausfüllen möchten.

3. Kontaktformular mit bedingter Logik

  • Vorteile:
    • Passt sich den Antworten des Benutzers an, was relevantere Folgefragen ermöglicht.
    • Kann die Benutzererfahrung verbessern, indem irrelevante Felder verborgen bleiben.
  • Nachteile:
    • Kann komplex in der Einrichtung sein.
    • Fehlfunktionen in der Logik können zu Verwirrung bei den Benutzern führen.

4. Kontaktformular mit Datei-Upload

  • Vorteile:
    • Ermöglicht es Benutzern, Dokumente, Bilder oder andere Dateien zu übermitteln.
    • Nützlich für Bewerbungen, Wettbewerbe oder andere Situationen, in denen Dateien erforderlich sind.
  • Nachteile:
    • Sicherheitsrisiken, wenn nicht richtig konfiguriert (z.B. Upload von schädlichen Dateien).
    • Benötigt möglicherweise mehr Speicherplatz und Bandbreite.

5. Kontaktformular mit integriertem CAPTCHA oder Anti-Spam-Funktion

  • Vorteile:
    • Schützt vor Spam und automatisierten Bots.
    • Kann die Qualität der erhaltenen Anfragen verbessern.
  • Nachteile:
    • CAPTCHA kann für manche Benutzer irritierend sein und die Benutzererfahrung beeinträchtigen.
    • Falsche Positivmeldungen können dazu führen, dass legitime Anfragen blockiert werden.

6. Kontaktformular mit automatisierten Antwortfunktionen

  • Vorteile:
    • Stellt sofortige Rückmeldung für den Benutzer bereit.
    • Kann die Kundenzufriedenheit erhöhen, indem schnelle Antworten gegeben werden.
  • Nachteile:
    • Generische Antworten können unpersönlich wirken.
    • Kann nicht auf spezifische Anfragen oder komplizierte Fragen eingehen.

Die Wahl des richtigen Kontaktformulars hängt von den spezifischen Bedürfnissen Ihrer Website und Ihren Benutzern ab. Einfache Formulare sind großartig für allgemeine Anfragen, während komplexere Formulare besser geeignet sind, wenn detaillierte Informationen erforderlich sind. Die Implementierung von Sicherheitsmaßnahmen und die Berücksichtigung der Benutzererfahrung sind entscheidend, unabhängig von der Art des Kontaktformulars, das Sie verwenden.



 

Elementor Kontakt Formular Erstellen Bauen Divi WordPress Formulare

Kontakt-Formulare mit Elementor & Divi oder andere Page-Builder

Page Builder wie Elementor und Divi haben in der Welt des Webdesigns mit WordPress erheblich an Popularität gewonnen, da sie es Benutzern ermöglichen, visuell ansprechende Websites mit wenig bis gar keinem Code zu erstellen. Bei der Verwendung dieser Page Builder gibt es einige wichtige Aspekte zu beachten, einschließlich ihrer Formularfunktionen.

Elementor

  1. Benutzerfreundlichkeit: Elementor ist bekannt für seine benutzerfreundliche Drag-and-Drop-Oberfläche, die das Designen von Seiten intuitiv und zugänglich macht.
  2. Formularwidget: Elementor Pro, die Premium-Version des Page Builders, enthält ein Formularwidget, mit dem Benutzer Kontaktformulare, Abonnementsformulare und andere Arten von Formularen direkt erstellen können. Dieses Widget bietet verschiedene Feldtypen, Integrationen (z.B. mit MailChimp, Zapier) und Anpassungsoptionen.
  3. Anpassungsfähigkeit: Elementor bietet eine hohe Anpassungsfähigkeit, was es Ihnen ermöglicht, das Aussehen und Verhalten Ihrer Formulare genau nach Ihren Vorstellungen zu gestalten.
  4. Integration mit Drittanbieter-Plugins: Auch wenn Sie Elementor Pro nicht verwenden, können Sie immer noch Kontaktformulare über Drittanbieter-Plugins wie WPForms oder Contact Form 7 einbinden und diese innerhalb von Elementor-Seiten platzieren.

Divi

  1. All-in-One-Lösung: Divi von Elegant Themes ist ein vollwertiges WordPress-Theme mit einem integrierten Page Builder. Es bietet eine breite Palette von Designoptionen und ist besonders für Benutzer geeignet, die eine allumfassende Lösung suchen.
  2. Kontaktformular-Modul: Divi bietet ein eigenes Modul für Kontaktformulare, das grundlegende Felder und Anpassungsoptionen umfasst. Dieses Modul ist jedoch nicht so erweitert wie einige dedizierte Kontaktformular-Plugins.
  3. Designoptionen: Divi ist bekannt für seine umfangreichen Designoptionen, die es Ihnen ermöglichen, fast jeden Aspekt Ihres Formulars und Ihrer Website anzupassen.
  4. Kompatibilität mit Plugins: Wie Elementor ist auch Divi kompatibel mit den meisten WordPress-Plugins, sodass Sie zusätzliche Kontaktformular-Plugins installieren und nutzen können, wenn Sie erweiterte Funktionen benötigen.

Allgemeine Überlegungen

  • Lernkurve: Sowohl Elementor als auch Divi haben ihre eigenen Benutzeroberflächen und Funktionen, was eine gewisse Einarbeitungszeit erfordert.
  • Performance: Übermäßige Nutzung von Page Builder-Elementen kann die Website-Leistung beeinträchtigen. Es ist wichtig, die Website-Geschwindigkeit und das Page-Loading im Auge zu behalten.
  • Updates und Kompatibilität: Regelmäßige Updates sind erforderlich, um Sicherheit und Kompatibilität zu gewährleisten. Überprüfen Sie, wie gut der Page Builder mit der aktuellen WordPress-Version und anderen Plugins funktioniert.
  • Kosten: Während Elementor eine kostenlose Basisversion hat, sind sowohl für Elementor Pro als auch für Divi Abonnements oder Lizenzen erforderlich, um Zugang zu allen Funktionen und Support zu erhalten.

Insgesamt bieten sowohl Elementor als auch Divi eigene Formularfunktionen, die für viele Anwendungen ausreichend sind. Wenn Sie jedoch spezielle Anforderungen haben, sollten Sie erwägen, zusätzliche Formular-Plugins zu nutzen.

Wordpress Formular Erstellen Generieren Bauen Gestalten Plugin Kontaktformular Anfrage Multi Step

FAQ – Fragen & Antworten zu Formularen erstellen in Elementor oder Divi

Das Thema der Erstellung und Verwaltung von Kontaktformularen in WordPress, insbesondere in Verbindung mit Page Buildern wie Elementor und Divi, wirft häufig eine Vielzahl von Fragen auf. Hier sind einige der häufigsten Fragen und ihre Antworten:

1. Frage: Kann ich mit Elementor oder Divi ein Kontaktformular erstellen, ohne ein zusätzliches Plugin zu verwenden?

  • Antwort: Ja, sowohl Elementor Pro als auch Divi bieten eigene Module bzw. Widgets zur Erstellung einfacher Kontaktformulare. Für komplexere Formulare oder spezielle Funktionen könnte jedoch ein dediziertes Kontaktformular-Plugin erforderlich sein.

2. Frage: Sind die in Elementor und Divi eingebauten Kontaktformulare mit GDPR und anderen Datenschutzrichtlinien konform?

  • Antwort: Sowohl Elementor als auch Divi bieten die Möglichkeit, Datenschutz- und Einwilligungsoptionen zu integrieren. Es ist jedoch wichtig, dass Sie zusätzlich sicherstellen, dass Ihre Formulare den spezifischen gesetzlichen Anforderungen entsprechen, die auf Ihre Website zutreffen.

3. Frage: Kann ich mit Elementor und Divi erstellte Formulare in meine E-Mail-Marketing-Software oder CRM integrieren?

  • Antwort: Ja, beide Tools bieten Integrationsoptionen mit verschiedenen E-Mail-Marketing-Diensten und CRMs. Für komplexere Integrationen könnte allerdings ein zusätzliches Plugin oder eine individuelle Anpassung erforderlich sein.

4. Frage: Beeinflussen Elementor oder Divi die Ladegeschwindigkeit meiner Website?

  • Antwort: Ja, Page Builder können die Ladegeschwindigkeit beeinflussen, besonders wenn viele Elemente und komplexe Layouts verwendet werden. Es ist wichtig, die Performance regelmäßig zu überprüfen und Optimierungen vorzunehmen, wie z.B. Bildoptimierung, Caching und die Auswahl eines guten Hosting-Anbieters.

5. Frage: Kann ich Kontaktformulare von Elementor oder Divi anpassen, um sie meinem Website-Design anzupassen?

  • Antwort: Ja, beide Page Builder bieten umfangreiche Anpassungsoptionen für ihre Formulare. Sie können Farben, Schriftarten, Layouts und vieles mehr anpassen, um sie in das Gesamtdesign Ihrer Website zu integrieren.

6. Frage: Sind Elementor und Divi mit anderen WordPress-Plugins kompatibel?

  • Antwort: Im Allgemeinen ja, Elementor und Divi sind mit den meisten WordPress-Plugins kompatibel. Es kann jedoch in einigen Fällen zu Konflikten kommen, insbesondere mit anderen Page Buildern oder Plugins, die ähnliche Funktionen bieten.

7. Frage: Bieten Elementor und Divi Formulare, die auf mobilen Geräten gut funktionieren?

  • Antwort: Ja, sowohl Elementor als auch Divi sind responsiv und ihre Formulare sollten auf mobilen Geräten gut funktionieren. Es ist jedoch ratsam, die Darstellung auf verschiedenen Geräten zu testen und gegebenenfalls Anpassungen vorzunehmen.

Diese Fragen decken einige der wichtigsten Überlegungen ab, die Benutzer beim Einsatz von Elementor und Divi für die Erstellung von Kontaktformularen auf ihrer WordPress-Website haben.

Wordpress Formular Erstellen Generieren Designen Gestalten Plugin Kontaktformular Anfrage Multi Step

Allgemeine Fragen & Antworten zu Kontaktformulare & Formulare erstellen in WordPress

1. Frage: Wie erstelle ich ein einfaches Kontaktformular in WordPress?

  • Antwort: Um ein einfaches Kontaktformular zu erstellen, installieren und aktivieren Sie ein Kontaktformular-Plugin wie Contact Form 7, WPForms oder Ninja Forms. Nutzen Sie dann den Formular-Builder des Plugins, um Ihr Formular zu erstellen, und fügen Sie es über einen Shortcode in Ihre Seite oder Ihren Beitrag ein.

2. Frage: Muss ich für ein Kontaktformular in WordPress programmieren können?

  • Antwort: Nein, die meisten Kontaktformular-Plugins bieten Drag-and-Drop-Builder oder vordefinierte Templates, die keine Programmierkenntnisse erfordern.

3. Frage: Kann ich Kontaktformulare gegen Spam schützen?

  • Antwort: Ja, viele Plugins bieten integrierte Anti-Spam-Optionen wie CAPTCHA, Google reCAPTCHA oder Akismet-Integration zur Spam-Abwehr.

4. Frage: Sind WordPress-Kontaktformulare mobilfreundlich?

  • Antwort: Die meisten modernen Kontaktformular-Plugins sind responsiv und passen sich automatisch an verschiedene Bildschirmgrößen an, sodass sie auf mobilen Geräten gut funktionieren.

5. Frage: Wie kann ich die Daten aus meinem Kontaktformular speichern oder exportieren?

  • Antwort: Einige Plugins bieten die Möglichkeit, eingereichte Daten in der WordPress-Datenbank zu speichern oder als CSV-Datei zu exportieren. Überprüfen Sie die Einstellungen Ihres Plugins, um diese Funktionen zu finden.

6. Frage: Können Kontaktformulare mit anderen Tools oder Diensten integriert werden?

  • Antwort: Ja, viele Plugins bieten Integrationen mit E-Mail-Marketing-Diensten, CRM-Systemen und anderen Tools. Überprüfen Sie die spezifischen Integrationsoptionen des von Ihnen gewählten Plugins.

7. Frage: Wie stelle ich sicher, dass mein Kontaktformular GDPR-konform ist?

  • Antwort: Um GDPR-Konformität zu gewährleisten, sollten Sie Funktionen wie Einwilligungsfelder hinzufügen, sicherstellen, dass die Nutzerdaten sicher verarbeitet werden und eine Datenschutzerklärung auf Ihrer Website haben.

8. Frage: Können Kontaktformulare individuell gestaltet werden?

  • Antwort: Ja, die meisten Plugins erlauben umfangreiche Anpassungen, einschließlich der Änderung von Stilen, Layouts und Feldtypen. Einige erfordern möglicherweise CSS-Kenntnisse für weitergehende Anpassungen.

9. Frage: Wie teste ich, ob mein Kontaktformular richtig funktioniert?

  • Antwort: Nachdem Sie das Formular erstellt und auf Ihrer Website eingebettet haben, senden Sie Testnachrichten, um sicherzustellen, dass die Nachrichten korrekt empfangen werden und alle Formularfelder wie erwartet funktionieren.

10. Frage: Kann ich mehrere Kontaktformulare auf meiner WordPress-Site haben?Antwort: Ja, Sie können mehrere Kontaktformulare erstellen und auf verschiedenen Seiten oder Beiträgen Ihrer Website einbetten.

Diese Fragen geben einen guten Überblick über die Grundlagen der Erstellung und Verwaltung von Kontaktformularen in WordPress. Sie decken die häufigsten Anliegen ab, die Benutzer haben könnten, von der Erstellung bis zur Integration und Anpassung.

Florian
Florian
hat aus Leidenschaft seine Berufung gefunden. Grundlegend ehrlich und direkt berät er vom Einzelkämpfer über Gründer und StartUps bis zu Geschäfts- und Führungsebener von KMUs. Als Berater versteht er es komplexe Zusammen­hänge auf das Wesentliche zu reduzieren und daraus eine direkte Botschaft für Kunde und Mitarbeiter mit nachhaltiger Strategie und Optimierung zu entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Jetzt anfragen