20 Tipps für mehr Instagram-Follower & ein besseres Profil mit mehr Reichweite
20 Tipps Mehr Instagram Follower Besseres Profil Mehr Reichweite

Möchten Sie Ihre Marke auf Instagram ausbauen und mehr Follower haben, die auch wirklich interagieren? Verwenden Sie diese 20 Tipps, um mehr Instagram-Follower zu erhalten, einschließlich der Verwendung von Hashtags, Interaktionen, Stories und Postings.

20 Tipps für mehr Instagram-Follower & ein besseres Profil mit mehr Reichweite

Möchten Sie wissen, wie Sie 2020 mehr Follower auf Instagram bekommen können?

Obwohl ein Rückgang des Nutzerwachstums gemeldet wurde , behält Instagram seine Position als zweithäufigster Social-Networking-Kanal (in den USA) nach Facebook.

Die Instagram-App ist nach YouTube die zweitbeliebteste App für das iPhone.

Von einer Milliarde monatlich Instagram Benutzer , 63% (etwa 63 Millionen) melden Sie sich an jedem Tag für durchschnittlich 28 Minuten .

Von 500 Millionen Menschen, die täglich Instagram-Geschichten sehen, stammt ein Drittel aus Unternehmen.

Für eine Marke, die das Engagement ihres Publikums erreichen oder steigern möchte, warten viele Benutzer an einem Ort darauf, Sie zu treffen.

Benötigen Sie weitere Gründe, um Instagram für ein Unternehmen zu nutzen?

Aber wie bei allen sozialen Medien muss man den richtigen Ton finden.

Oder riskieren Sie, wie Ihr Vater ein Festival zum Absturz bringt und versucht, mit Ihren Freunden zu tanzen.

Das will niemand sehen.

Also, um mehr Anhänger auf Instagram zu bekommen und erhöht Engagement hier sind 20 Schritte für Ihre Marke erfolgreich zu sein .

Halten Sie an Ihren Instagram-Stories, Posts, Feeds, Biografien und Hashtags fest.


1. Planen Sie und erstellen Sie einen Inhaltskalender voller großartiger Ideen

Wenn wir Inhalte schreiben, arbeiten wir über Ideen, Bereitstellung und Optimierung.

Es sollte nicht anders sein, wenn wir Fotos und Videos auf dem Instagram-Konto eines Unternehmens oder einer Marke teilen.

Nehmen Sie sich Zeit, um clevere Ideen für Inhalte zu entwickeln, die auf Jahreszeiten, Feiertage, bevorstehende Ereignisse Ihres Unternehmens und (am wichtigsten) Ihre allgemeinen Verkehrs- und Verkaufsziele abgestimmt sind.

Sie können immer noch flexibel sein und spontan posten, wenn Ideen zu Ihnen kommen.

Mit einer Ideenbibliothek und einem (vorläufigen) Zeitplan bleiben Sie jedoch immer auf dem Laufenden, anstatt nach etwas zu suchen, das Sie veröffentlichen können.

Abhängig von Ihrem Unternehmen können Sie möglicherweise mehrmals am Tag oder mehrmals in der Woche Beiträge veröffentlichen.

Erstelle einen Instagram-Inhaltsplan und halte dich daran.

Hilfreich ist dabei unser Social Media Management Tool.


2. Veröffentlichen Sie nur gut komponierte Bilder und Videos + Stellen Sie sicher, dass sie scharf sind

Verwenden Sie beim Posten auf Instagram nur hochwertige Fotos und Videos. Mit hoher Qualität meine ich kristallklare, nicht pixelige Aufnahmen.

Instagram ist vor allem eine visuelle Plattform. Es ist kein Platz für verschwommene Fotos oder Bilder, bei denen ein Teil des Bildes abgeschnitten ist.

Es muss aber auch kein Redakteur-Standard sein, jedoch sollte das Motiv im Fokus stehen.

Inhalte von geringer Qualität werden nicht engagiert. Es könnte Sie sogar einige Follower kosten.


3. Experimentieren Sie mit verschiedenen Filtern und Abmessungen

Nur weil Sie ein Unternehmen sind, heißt das nicht, dass Sie keinen Spaß mit Filtern haben und unterschiedliche Dimensionen verwenden können. Im Gegenteil, Sie sollten Filter für Ihre Inhalte verwenden.

Je kreativer, origineller und faszinierender Ihre Fotos sind, desto wahrscheinlicher ist es, dass Personen Ihr Konto teilen und verfolgen. Sie können noch einen Schritt weiter gehen und Fotobearbeitungs-Apps herunterladen, um Ihre Fotos noch weiter zu verbessern.

Fühlen Sie sich in Bezug auf die Abmessungen nicht auf den Platz verwiesen – nutzen Sie auch die Optionen für Quer- und Hochformat. Testen Sie die Abmessungen selbst und finden Sie heraus, was für Sie am besten funktioniert.


4. Verwenden Sie Instagram Analytics, um Ihre Persona-Forschung zu unterstützen

Mit einem kostenlosen Instagram-Geschäftskonto haben Sie Zugriff auf Analysen , die anzeigen, wann Ihre Zielgruppe am aktivsten ist. Verwenden Sie diese Daten, um Ihren Buchungsplan zu optimieren. Instagram gibt Ihnen auch Einblicke in Alter, Geschlecht und Standortverteilung Ihres Publikums. Dies kann ein Ausgangspunkt für die Recherche nach Personen sein.


5. Kennzeichnen Sie Personen in Ihren Fotos, die mit Ihrer Marke interagieren

Eine andere Möglichkeit, von Personen entdeckt zu werden, die Ihnen nicht folgen, besteht darin, relevante Konten zu kennzeichnen, damit Sie in ihrem gekennzeichneten Feed angezeigt werden.

Wenn Sie ein Fitnessstudio besitzen und nach einem Fitness-Kurs eine Gruppenaufnahme machen, markieren Sie jede einzelne dieser Personen auf dem Foto. Es wird in alle mit Tags versehenen Feeds eingefügt.

Ihre Anhänger (von denen einige wahrscheinlich ähnliche Interessen haben) werden den Beitrag sehen und Ihr Studio entdecken.

Diese Strategie gilt genauso für andere Marken- und Geschäftskonten!

Wenn Sie beispielsweise ein Hochzeitsfotograf sind, empfiehlt es sich, die Anbieter einer Hochzeit in Ihren Fotos zu kennzeichnen.

Ein Foto der Rezeption könnte beispielsweise einen DJ, einen Kuchenbäcker, einen Hochzeitsplaner und einen Hochzeitsort markieren, die alle auf demselben Foto markiert sind.

Es ist gut für alle beteiligten Unternehmen: Jedes Unternehmen erhält zusätzliche Aufmerksamkeit und führt zu mehr Entdeckungen bei der Suche nach zukünftigen Anbietern durch Bräute. Wenn jemand über Instagram nach einem Hochzeitsort sucht, sucht er wahrscheinlich auch nach einem Fotografen und viele andere verwandte Anbieter.

Wenn Sie das Rampenlicht teilen und andere markieren können, tun Sie dies.

Es wird zurückkehren, um Ihnen mehr Instagram-Follower und Leads zu bringen.


6. Optimieren Sie Ihre Instagram-Bio mit Marken-Hashtags und CTAs

Ihre Biografie (der Text ganz oben im Profil neben Bild und unter dem Profilnamen) sollte verwendet werden, um einen Aufruf zum Handeln, Marken-Hashtags und einen Link zu enthalten, was eine große Rolle bei der Suche nach neuen Instagram-Nutzern spielt.

In diesem Abschnitt erfahren Benutzer, wer Sie oder Ihre Marke sind und ob sie Ihnen folgen.

Bitten Sie jedoch nicht, klingen Sie verzweifelt oder wirken Sie als Spam.

Fügen Sie beispielsweise nicht “Follow People Who Follow Me!” Ein. in deiner Bio.

Sie möchten den Benutzern mitteilen, wer Sie sind und warum sie Ihnen folgen sollten.

Stellen Sie sicher, dass dieser Abschnitt bei Bedarf aktualisiert wird.

Wenn Sie einen Wettbewerb durchgeführt haben, können Sie diese Information in Ihrer Biografie erwähnen.


7. Stellen Sie Fragen in Ihre Beiträge und fügen Sie Call to actions (CTAs) hinzu

Fügen Sie am Ende jedes Beitrags eine klare Handlungsaufforderung oder eine Frage hinzu, die darauf abzielt, das Engagement zu fördern.

CTAs beinhalten Dinge wie:

  • Erfahren Sie mehr – Link in Bio!
  • Tippen Sie doppelt, wenn Sie weitere Videos wie dieses sehen möchten!
  • Folgen Sie uns, damit Sie kein Update verpassen.

Sie können auch Fragen stellen!

Nehmen wir zum Beispiel an, Sie besitzen ein Yoga-Studio und veröffentlichen ein kurzes Video, in dem ein Lehrer zeigt, wie man in eine bestimmte Pose geht. Am Ende Ihrer Bildunterschrift könnten Sie etwas schreiben wie “Sagen Sie uns, welche Posen Sie in zukünftigen Videos in den Kommentaren sehen möchten!”

Dies wird Ihr Publikum beschäftigen, zeigen, dass es Ihnen wirklich wichtig ist, was Ihr Publikum sehen möchte, und Ihnen Ideen geben, was Sie in Zukunft veröffentlichen können.


8. Fügen Sie einen Link zu Instagram in Ihre Website und E-Mail ein

Stellen Sie sicher, dass bestehende Kunden und Kunden Ihr Instagram finden, indem Sie Ihren sozialen Links ein Instagram-Symbol hinzufügen oder Instagram-Inhalte in Ihre Website einbetten. Sie können auch über Ihre E-Mail-Signatur einen Link zum Instagram-Konto Ihrer Marke erstellen.

Und verwenden Sie ein Plugin, um Ihre neuesten Instagram-Beiträge direkt auf Ihre Website zu übertragen. Dies kann eine großartige Möglichkeit sein, Ihr neues Konto bei Personen zu bewerben, die Ihre Website regelmäßig besuchen, und so Ihre Kundenbindung zu stärken.


9. Veröffentlichen Sie Ihre Instagram-Inhalte auf Facebook und Twitter

Durch das Cross-Posting von Instagram-Inhalten auf Facebook und Twitter können Benutzer zu Ihrem Instagram-Profil zurückkehren.

Benutzer, die nicht wussten, dass Sie auf Instagram sind und Ihnen auf anderen Plattformen folgen, werden dann feststellen, dass Sie auch auf Instagram sind, da der Beitrag feststellt, dass er von Instagram geteilt wurde.

Sie können Ihre Einstellungen für jeden Beitrag so anpassen, dass sie automatisch übergreifend veröffentlicht werden, oder Sie können dies manuell für ausgewählte Beiträge tun.


10. Führen Sie Wettbewerbe und Kampagnen durch, um die Markenreichweite zu erhöhen

Sobald Sie eine Follower-Basis aufgebaut haben, können Sie Wettbewerbe und Kampagnen durchführen, die mehr Benutzer auf Ihre Seite locken können. Sie können beispielsweise den Traffic auf Ihre Website lenken oder Ihr Produkt verkaufen, indem Sie einen inspirierenden Instagram-Wettbewerb durchführen.

Sie können Benutzer entweder bitten, einen bestimmten Hashtag zu mögen, zu kommentieren, zu verwenden, oder Ihre Follower bitten, einen Freund zu markieren.

Wenn Sie Benutzer bitten, einen Freund zu markieren, werden Ihre Marke und Ihre Seite mehr Instagram-Benutzern online zugänglich gemacht.

Dies ist ein effektiver Weg, um Ihre Markenbekanntheit und Reichweite zu steigern, und ein wichtiger Hack, um mehr Instagram-Follower zu gewinnen.


11. Sehen Sie sich an, was Ihre Konkurrenten tun

Eine weitere bewährte Methode, um Follower auf Instagram zu gewinnen, besteht darin, sich anzusehen, was Ihre Konkurrenten tun, und daraus zu lernen.

Das Durchsuchen ihrer Konten kann Hashtags aufdecken, an die Sie nicht gedacht haben, Influencer, die Sie nicht erreicht haben, oder andere Strategien, die Ihre eigenen informieren können.

Beachten Sie auch, welche ihrer Beiträge die beste Leistung erbringen – dies kann ein weiterer Hinweis darauf sein, was in Ihrem eigenen Konto funktionieren kann.


12. Interagiere über Instagram (folge, mag und kommentiere andere Beiträge)

Engagieren Sie sich strategisch mit Benutzern, denen Ihr Profil möglicherweise gefällt. In der Praxis bedeutet dies, mit potenziellen Kunden und Markenverbündeten zu interagieren, indem Sie ihre Beiträge mögen, verfolgen und nachdenklich kommentieren.

Beginnen Sie mit Ihren Hashtags: Klicken Sie auf Ihre häufig verwendeten, relevanten Hashtags, um andere zu entdecken, die ähnliche Inhalte veröffentlichen.

Sie können auch zum Abschnitt “Entdecken” der Instagram-App wechseln, um relevante Inhalte zu finden.

Eine weitere gute Praxis ist die Interaktion mit denen, die Ihnen bereits folgen.

Folgen Sie ihnen zurück und mögen Sie auch ihren Inhalt.

Je mehr Sie sich engagieren, desto mehr werden Sie in den Feeds anderer angezeigt und bemerkt.

Außerdem zeigt es, dass Sie ein authentischer, echter Account sind, der an Gegenseitigkeit glaubt!


13. Verwenden Sie nicht zu viel Text in Ihren Fotos

Im Allgemeinen möchten Sie die Wörter für Ihre Untertitel speichern. Die Leute gehen zu Instagram, um visuelle und optisch ansprechende Inhalte zu sehen.

Es liegt außerhalb der Norm, viel Text in einem Bild zu veröffentlichen. Ein kurzes, positives Zitat oder eine Aussage ist vollkommen in Ordnung, aber versuchen Sie nicht, eine vollständige Produktbeschreibung oder eine lange Nachricht in das tatsächliche Bild einzufügen.

Wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, Fotos mit Text zu versehen, ist Canva ein kostenloses Tool für maximale Kreativität – absolute Empfehlung!

Mit professionell gestalteten Textformaten und Vorlagen, die für verschiedene soziale Netzwerke (einschließlich Instagram und mehr) erstellt wurden, kann Canva Ihnen dabei helfen, klare Designs für die Zeiten zu erstellen, in denen Sie Ihren Fotos Text hinzufügen möchten.


14. Logos und Wasserzeichen sollten niemals auf Ihren Bildern verwendet werden

Das Stempeln Ihres Logos auf Ihrem Instagram-Post beeinträchtigt Ihren Inhalt und die Erfahrung Ihrer Benutzer. Die Leute erwarten nicht, dass auf Instagram-Posts Logos oder Wasserzeichen angezeigt werden. Es ist, als würde man eine riesige Flagge schwenken, auf der steht: “Ich bin ein Unternehmen, das versucht, Ihnen etwas zu verkaufen.”

Es wird zwar nicht empfohlen, ein Logo auf Ihren Inhalten anzubringen, Sie können jedoch auch ein Branding hinzufügen.

Wenn Sie beispielsweise ein B2B-Unternehmen sind, das einen Blick hinter die Kulissen Ihrer Mitarbeiter wirft, lassen Sie diese Hemden mit Ihrem Logo tragen.

Wenn Sie ein Modehändler sind, können Sie gelegentlich eine strategisch platzierte Tasche in ein Foto mit dem Namen Ihres Geschäfts aufnehmen.

Halten Sie es subtil, sonst riskieren Sie, nicht beachtet zu werden.


15. Mithilfe der richtigen Hashtags können Sie neue Zielgruppen erfassen

Durch die Verwendung von Hashtags werden Sie neuen Zielgruppen vorgestellt, die nach der Art des Inhalts suchen, den Sie veröffentlichen, unabhängig davon, ob sie Ihnen folgen oder nicht.

Wenn Sie beispielsweise Badezubehör verkaufen, kennzeichnen Sie ein relevantes Foto mit Hashtags wie #bathsupplies #bathtime und allem, was mit Ihren Produkten zu tun hat, wie #bubblebath, #bathbomb usw.

Wenn Sie ein lokales Unternehmen haben, stellen Sie sicher, dass Sie auch lokale Hashtags einschließen.

Nehmen Sie sich Zeit für Hashtag-Recherchen und finden Sie die besten Hashtags für Ihren speziellen Inhalt.

Es ist leicht zu erkennen, welche Hashtags die größte Traktion erzielen.

Wenn Sie anfangen, # und Ihr Wort einzugeben, zeigt Instagram an, wie viele Beiträge um dieses Wort herum verfasst wurden.

Hashtagify.me ist auch ein großartiges Tool, um Hashtags zu finden, die viel Traktion bekommen.

Sie können Ihr primäres Hashtag eingeben und es zeigt Ihnen seine Reichweite sowie die zugehörigen Hashtags und deren Reichweite sowie alle mit diesen Hashtags verbundenen Hashtags usw. an.

Wie viele Hashtags sollte ich einem Instagram-Post hinzufügen?

Es ist üblich, sich an fünf bis sieben zu halten, um nicht spammig auszusehen. Sie können jedoch bis zu 30 Hashtags hinzufügen. Bei kleinen Profilen sollten Sie es jedoch bei maximal 15-20 belassen.

Wo soll ich die Hashtags in einem Instagram-Post hinzufügen?

Sie können sie direkt zum Beitrag oder in einem separaten Kommentar unmittelbar nach dem Posten hinzufügen – es ist wirklich eine ästhetische Wahl. Einige Benutzer ziehen es vor, einzelne durch Zeilenumbrüche getrennte Punkte nach ihrer Beschriftung hinzuzufügen und dann die Hashtags hinzuzufügen.

Was auch immer Sie tun, ist in Ordnung, aber halten Sie es über alle Posts hinweg konsistent, damit Sie ein optimiertes professionelles Erscheinungsbild erhalten.


16. Mithilfe von Geotags können Sie lokale Zielgruppen erreichen

Eine andere Möglichkeit, von Benutzern gefunden zu werden, die Ihnen noch nicht folgen, besteht darin, Ihre Inhalte mit einem Geotag zu versehen – jedoch nicht unbedingt mit Ihrem Geschäftsstandort. Versuchen Sie, Ihre Stadt oder ein nahe gelegenes (relevantes) Wahrzeichen zu verwenden, das häufig durchsucht wird.

Wenn Personen nach einem nahe gelegenen Ort suchen, können sie jetzt auf Ihre Inhalte stoßen.

Wenn Ihre Inhalte besonders gut abschneiden, können sie sogar ganz oben in der Suche angezeigt werden.

Die Verwendung von Geotags ist auch eine großartige Möglichkeit, ein lokales Unternehmen auf Instagram zu bewerben – ähnlich lokaler Suchmaschinenoptimierung (Local SEO).


17. Fügen Sie nur Links zu Ihrer Biografie hinzu (Links in Posts können nicht angeklickt werden)

Jeder Link, den Sie in einen Instagram-Beitrag einfügen, wird nicht zu einem anklickbaren Link. Stattdessen dient er nur als nervige und schlechte Erfahrung, wenn Ihr Publikum versucht (und scheitert), ihn zu öffnen.

Anstatt einen nicht anklickbaren Link einzuschließen, weisen Sie die Leute an, auf den Link in Ihrer Biografie zu klicken.

Sie können einfach darauf klicken und auf Ihre Website gehen, um alles zu sehen, was Sie zu bieten haben.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Link in den Abschnitt “Link” einfügen, wenn Sie Ihre Biografie bearbeiten, und erwähnen Sie dies in Ihrem Beitrag.

Verwenden Sie aus Platzgründen einen Link-Shortener wie Bit.ly, um Platz zu sparen.

Sie können den Link sogar weiter optimieren, indem Sie den Link so anpassen, dass es sich nicht um eine zufällige Zeichenfolge handelt, sondern um ein oder zwei aussagekräftige Wörter.


18. Das Markieren von Produkten in Bildern und Videos hilft dabei, Conversions zu erzielen

Wenn Sie ein Produkt verkaufen, nutzen Sie die Tagging-Funktion von Instagram.

Unternehmen können Fotos oder Videos mit Produktlinks versehen.

Um diese Funktion nutzen zu können, benötigen Sie eine Unternehmensseite auf Facebook mit einem Produktkatalog.

Es ist eine großartige Benutzererfahrung für Benutzer und ein großer Gewinn für Unternehmen, die Conversions nahtlos vorantreiben möchten.


19. Erstellen Sie einen Marken-Hashtag für Ihre Veranstaltungen

Erstellen Sie einen Marken-Hashtag für Ihre nächste Veranstaltung.

Dies verleiht Ihrer Marke nicht nur Bekanntheit, sondern kuratiert auch einen einzigartigen Stream aller Inhalte Ihrer Veranstaltung und ermöglicht es anderen, sich mit Ihrer Marke und anderen Personen auf der Veranstaltung zu verbinden und in Kontakt zu treten.

Im Vorfeld der Veranstaltung können Sie Ihr Marken-Hashtag verwenden, um für die Veranstaltung zu werben, und anschließend können Sie damit nachfolgende Inhalte veröffentlichen.


20. Instagram-Anzeigen können Sie direkt vor Ihr Publikum bringen (kostenpflichtig aber enorm effektiv!)

Ziehen Sie in Betracht, Werbeausgaben für die Werbung für Ihr Instagram-Profil zu verwenden. Sie können über den Power Editor von Facebook effektive Karussellanzeigen erstellen und Ihre Inhalte bewerben.

Wenn Sie einen bestimmten Wettbewerb oder eine bestimmte Marketingkampagne durchführen, können Sie Facebook-Werbung verwenden, um den Inhalt einem größeren Publikum zugänglich zu machen.

Beachten Sie jedoch den Unterschied zwischen den Werbeausgaben auf Instagram und Facebook .

Mit der Möglichkeit, Ihre Kunden anhand ihres Interesses und Verhaltens in Power Editor anzusprechen, können Sie sicherstellen, dass Ihre Beiträge von Instagram-Nutzern angezeigt werden, die an Ihrem Unternehmen interessiert sind.

Während einige dieser Strategien möglicherweise besser funktionieren als andere, finden Sie diejenigen, die gut zu Ihrem Unternehmen oder zu sich selbst passen.


Quick Wins für schnelle Erfolge:

Wie kann ich 1000 Follower auf Instagram bekommen?
Um Ihre ersten 1.000 Follower zu erhalten, müssen Sie sich in die Lage versetzen, gesehen zu werden. Folgen Sie dazu anderen relevanten Konten und hinterlassen Sie nachdenkliche Kommentare zu ihren Posts. Verwenden Sie auch Hashtags, indem Sie Hashtags veröffentlichen und kommentieren, die für die Zielgruppe relevant sind, die Sie anziehen möchten.

Wie bekomme ich schnell Follower auf Instagram?
Das Erhalten von Followern auf Instagram erfordert Zeit und qualitativ hochwertige Inhalte. Wie alles andere bekommen Sie heraus, was Sie eingegeben haben. Lassen Sie sich von niemandem sagen, dass es Verknüpfungen gibt. Aber wenn Sie hart arbeiten und sich anstrengen, können Sie Ihre Instagram-Follower ziemlich schnell vergrößern.

Um schnell echte Follower zu erhalten, treten Sie mit anderen relevanten Instagram-Nutzern in Kontakt. Der Schlüssel ist zu sehen und zu sehen, um Mehrwert zu schaffen. Kreative Ideen, erstaunliche Bilder und durchdachte Inhalte ziehen Follower an, wenn Sie regelmäßig Beiträge veröffentlichen und Hashtags richtig verwenden.

Kannst du Instagram-Follower kaufen?
Ja, Sie können Instagram-Follower für nur 10 Euro pro 1.000 Follower kaufen.
Sie kaufen jedoch nur gefälschte Konten und Bots, die keinen Mehrwert bieten oder sich mit Ihrer Marke beschäftigen.

Achtung, ein Instagram-Account mit einer hohen Anzahl von Followern, aber ohne Likes oder Kommentare zu Posts sieht wirklich spammig aus.

Der Kauf von Instagram-Followern ist eine Verschwendung Ihres Geldes und Sie investieren viel besser Zeit, um echte Follower aufzubauen.

100 engagierte, hart verdiente Follower sind weitaus wertvoller als 1.000 Follower, die niemals kommentieren oder mögen.

 

Wir hoffen, der Artikel hat gefallen und falls Sie nun mehr Lust auf Instagram und allgemein Social Media haben, lassen Sie sich doch unverbindlich von uns beraten.

pictibe Werbeagentur Florian Ibe Inhaber Online-Marketing

Ihr Ansprechpartner für Social Media Marketing:

E-Mail: fi@pictibe.de

Florian Ibe

Florian Ibe
Florian Ibe
ist Gründer und Inhaber von pictibe. Er selbst beschreibt sich als einer der Glücklichen, die ihr Hobby zum Beruf machen konnten. Seine tägliche Aufgabe ist es, komplexe Zusammen­hänge auf das Wesentliche zu reduzieren und daraus eine direkte Botschaft für Kunde und Mitarbeiter zu entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Partnerschaften und Technologien Partnerschaften Technologien WooCommerce, WordPress, Proven Expert, Adobe, Google, Trusted Shops Qualified Expert Weitere Partner, Shopsysteme und Content Management Systeme: Shopware, JTL, JTL Shop, Oxid eSales, Joomla, Gambio
Termin